Suche: 
 
 
 
 
 
 
 
Printtrenner
 
 
 
 
 

Bindegewebszellen – sogenannte Stromazellen – können das Tumorwachstum entscheidend beeinflussen. Dies ist seit Längerem bekannt. Neu ist ein Auswerteverfahren, das der Bioanalytiker Christopher Gerner und ein interdisziplinäres Team von der Universität Wien und der Medizinischen Universität Wien entwickelt haben. Mit Hilfe der modernen Massenspektrometer der Universität Wien gelang es erstmals, in menschlichen Brustkrebs-Gewebsproben tumorfördernde Zellaktivitäten analytisch nachzuweisen. Aktuell ist dazu eine Publikation im renommierten Fachmagazin "Journal of Proteome Research" erschienen.

 
 
 
 
 

Facharzt der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde im Alter von 36 Jahren verunglückt

Was passiert in Zellen, wenn sie gestresst sind? Dieser Frage ging ein Forscherteam der MFPL nach.

Zwei Absolventinnen der MedUni Wien erhielten höchste Auszeichnung für Studienleistungen

 
 
 
 

Eröffnung Spezial-Ambulanz für Impfungen
Datum:
22. Oktober 2014
Ort: Institut für Spezifische Prophylaxe und Tropenmedizin,
Kinderspitalgasse 15


Tag der offenen Tür ab 13.30 Uhr - Auf Initiative der österreichischen Apothekerkammer sind die ersten 100 Influenza-Impfstoffe gratis.


23.10.2014
19-20.30 Uhr
Mini Med: Was tun, wenn jede Sekunde zählt? Reanimation und Notfallmedizin
Ort: Van Swieten Saal der MedUni Wien
24.10.2014
14-18 Uhr
Going USA: Weiterbildung, Fellowship & Forschung
Ort: Großer Hörsaal Pharmakologie, Währinger Straße 13a
30.10.2014
11.30-17 Uhr
Infotag für ForscherInnen der MedUni Wien
Ort: Bauteil 88 (Rektoratsgebäude), Ebene 04, Gang 900

» zum Kalender   

 
 
 
 
 
Printtrenner
 
© MedUni Wien  | 

Medizinische Universität Wien, Spitalgasse 23, A-1090 Wien, Tel.: +43 1 40 160-0