Suche: 
 
 
 
 
 
 
 
Printtrenner
 
 
 
 
 
Bild: TU Wien

Verschlossene Blutgefäße können rasch gefährlich werden. Oft ist es notwendig, ein Blutgefäß zu ersetzen – entweder durch ein körpereigenes oder aber durch künstlich hergestellte Gefäßprothesen. Die TU Wien und die Medizinische Universität Wien entwickelten nun gemeinsam künstliche Blutgefäße aus einem speziellen Elastomer-Material, das ausgezeichnete mechanische Eigenschaften hat. Diese künstlichen Blutgefäße werden im Laufe der Zeit durch körpereigenes Material ersetzt. Am Ende dieses Umbauprozesses ist wieder ein natürliches, vollständig funktionsfähiges Blutgefäß entstanden.

 
 
 
 
 

Welttag der Immunologie am 29. April – Immunologie einer der fünf Forschungscluster der MedUni Wien

35. Meeting der "International Society for Heart and Lung Transplantion" in Nizza

Europäische Forschungsprojekte SCIENCE und IDEAS werden gefördert

 
 
 
 


 

   

 

Servicetag zu Nahrungsmittelallergien
Anlässlich des Welttags der Immunologie veranstaltet die MedUni Wien einen Servicetag für interessiertes Publikum, bei dem Nahrungsmittelallergien, aber auch der Darm als das dabei zentrale Immunorgan im Mittelpunkt stehen. Dabei gibt es die Möglichkeit, durch das rund 16 Meter lange und 2,80 Meter hohe Darm-Modell der Felix-Burda-Stiftung zu gehen, um die bei einer Nahrungsmittelallergie ablaufenden Prozesse besser verstehen zu können. Außerdem stehen ExpertInnen der MedUni Wien für Fragen aller Art zum Thema Nahrungsmittelallergien zur Verfügung.

Datum: 28. April 2015, 12-20 Uhr
Ort: Lugner City, Gablenzgasse 3, 1150 Wien

28.04.2015
19.00-20.00 Uhr
Minimed-Studium: Kraftwerk Niere und ihre oft unerkannten Probleme
Van Swieten Saal der MedUni Wien, Van-Swieten-Gasse 1a, 1090 Wien
07.05.2015
17.00-19.30 Uhr
Buchpräsentation: Jakob Levy Moreno - Impromptu Man
Lesesaal des Josephinums, Währinger Straße 25, 1090 Wien
11.05.2015
14.00-16.00 Uhr
Klinische Ethik bei schwierigen medizinischen Entscheidungen
Hörsaalzentrum der MedUni Wien (AKH Wien, Hörsaal 4) Währinger Gürtel 18-20

» zum Kalender   

 
 
 
 
 
Printtrenner
 
© MedUni Wien  | 

Medizinische Universität Wien, Spitalgasse 23, A-1090 Wien, Tel.: +43 1 40 160-0