Suche: 
 
 
 
 
 
 
 
Printtrenner
 
 
 
 
 

Kernporen in den Hüllen von Zellkernen kontrollieren nicht nur den Transport von Molekülen in und aus dem Zellkern, sondern spielen auch eine wichtige Rolle beim Ablesen der Erbinformation – der Genexpression. ForscherInnen an den Max F. Perutz Laboratories (MFPL) haben nun einen Mechanismus entschlüsselt, wie Kernporen mit Hilfe von “Dolmetschern” die Genexpression direkt beeinflussen.

 
 
 
 
 

Lehrer und Wissenschafter an der Abteilung für Systematische Anatomie im Alter von 64 Jahren verstorben

Protein Myostatin dürfte die Ausreifung von Knochen-Fresszellen direkt steuern - Studie von deutsch-österreichischem Wissenschafterteam.

WissenschafterInnen rund um Michael Gnant maßgeblich an zwei globalen Metaanalysen beteiligt. Dritte Lancet-Publikation der MedUni Wien-ForscherInnen binnen weniger Wochen.

 
 
 
 


 

   

 

5 Jahre Anna Spiegel Forschungsgebäude
Das Anna Spiegel Forschungsgebäude an der MedUni Wien beherbergt das „Center of Translational Research“. Hier wird Grundlagenforschung auf höchstem Niveau betrieben, mit dem Ziel, neueste Forschungsergebnisse auch ohne Umwege sofort in den klinischen Bereich zu integrieren. Mit einem Symposium am 25. September 2015 wird Rückschau auf die ersten fünf erfolgreichen Jahre gehalten.

Termin:
25. September 2015, 9-16 Uhr
Ort: Anna Spiegel Forschungsgebäude, Seminarraum CeMM, 8. Stock, Lazarettgasse 14

17.09.2015
09.00-16.45 Uhr
Fachtagung "Gewalt macht krank! - Früh erkennen und behandeln"
Van Swieten Saal der MedUni Wien, Van-Swieten-Gasse 1a, 1090 Wien
18.-20.09.2015
07.30-15.00 Uhr
Echo Vienna 2015
NH Danube City - Wagramer Straße 21, 1220 Wien
21.09.2015
08.00-17.00 Uhr
3. Symposium Kompetente Lehre in der Bildgebenden Diagnostik
Hörsaalzentrum der MedUni Wien im AKH Wien (Kursraum 8)

» zum Kalender   

 
 
 
 
 
Printtrenner
 
© MedUni Wien  | 

Medizinische Universität Wien, Spitalgasse 23, A-1090 Wien, Tel.: +43 1 40 160-0