Dear Visitor,

Social medicine deals with the interaction of social conditions, health and disease, and is also known as the science of and for health policy.

Social medicine and its application (Public Health) uses epidemiology (public health intelligence service) as an information source and converts the findings of epidemiology into public health programs to make a contribution to promote health of the public.

In this context social medicine has  a "staff function", which supports and evaluates the “line functions” (prevention, early detection, treatment and care).

Head: Frau Profin. Dr. Anita Rieder

 

 


 

Events

 

Im Zuge des Projekts zur „Attraktivierung und Förderung der Primärversorgung in Österreich“  https://primaerversorgung.gv.at/ werden monatlich Webinare rund um das Thema Primärversorgung angeboten. Für alle Webinare können...more

 

Programm und Anmeldung unter: https://www.austrianhealthforum.at/forum/ more

 

Programm und Anmeldung unter: https://euprimarycare.org/efpc-2022-conference-ghent/ more

 

STRENGTHENING HEALTH SYSTEMS: IMPROVING POPULATION HEALTH AND BEING PREPARED FOR THE UNEXPECTED more

 
 

News

 
   

Der neue Leitfaden für die Erstellung von Hochschulschriften ist in Deutsch und Englisch für Betreuer:innen ab sofort abrufbar. Dieser fasst alle aktuellen und wichtigen Themen zum Erstellen von Masterarbeit, Diplomarbeit und Dissertation zusammen, u.a. die Themen Plagiat, Qualitäts-Check, Datenschutz, Urheberrecht und Ethik, inklusive aller Regularien, weiterführenden Informationen und Links. Der Leitfaden wurde von einem engagierten Team der MedUni Wien aus verschiedenen, mit der Materie befassten Bereichen erarbeitet und ist auch auf Englisch erschienen. Parallel dazu wurde ein Leitfaden für die Erstellung von Hochschulschriften für Studierende erstellt. Leitfaden für das Erstellen von Hochschulschriften für Studierende Leitfaden für Betreuer:innen von Hochschulschriften Guidelines for writing theses at MedUni Vienna Guidelines for supervision of theses at MedUni Vienna

 
 

für den Blog der Society for Social Medicine and Population Health

 
 

- das neue Europäische Gesundheitsprogramm (2021 – 2027) und Arbeitsprogramm 2022 wurde das EU-Projekt EUR-HUMAN http://eur-human.uoc.gr/, welches Frau Assoc. Prof. Priv.-Doz. Dr. Kathryn Hoffmann für Österreich leitete als Erfolgsprojekt ausgewählt. Sie wird im Rahmen des InfoDays das Projekt kurz beleuchten. Wann und wo? 27. APRIL 2022 I 10:00 – 12:35 CET. Registrierung zum Event unter folgendem Link: weiter

 
 

gewinnen den ersten Platz in der Kategorie Engagement und Diplomaarbeit des Veronika Fialka Moser-Diversitätspreis 2022

 
 
 
 
 

Site-Links

Featured