Univ. Prof. Dr. Ursula Wiedermann-Schmidt

Willkommen!

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Instituts für Spezifische Prophylaxe und Tropenmedizin der Medizinischen Universität Wien.

Unser Institut hat eine lange Tradition in Patientenbetreuung, Forschung und Lehre auf dem Sektor Impfwesen, Reise- und Tropenmedizin. Auf einem Streifzug durch unser Institut finden Sie nähere Informationen zu unseren Abteilungen und deren Mitarbeitern, die Sie im jeweiligen Fachbereich gerne weiter informieren können.

Viel Spaß beim Besuch an unserem Institut!

Institutsleiterin
Univ. Prof.in Dr.in Ursula Wiedermann-Schmidt

 

 

 

Veranstaltungen

 

26.04.2017 - Gesundheitskompetenz und Impffreudigkeit: Woran krankt´s?[mehr]

 

29. März bis 1. April 2017 Hotel Gut Brandhof, Saalfelden[mehr]

 

ExpertInnen der Medizinischen Universität Wien stellen ihre Gesundheitsratgeber in Kooperation mit dem MANZ-Verlag vor und beantworten in einer offenen Diskussion die Fragen der interessierten BesucherInnen. [mehr]

 

14. - 18.05.2017, Barcelona, Spain, Palau de Congressos de Catalunya. [mehr]

 

Das Methodenseminar 809.054 + 809.087 findet im SS 2017 vom 24.04. - 12.05.2017 im Kursraum 4. Stock, Kinderspitalgasse 15, 1090 Wien statt. [mehr]

 

Amsterdam 02. - 05.09.2018[mehr]

 
 

News

 
   

New applications will be accepted starting February 15, 2017 until April 19, 2017! The hearing will take place in Vienna in the week of Monday, July 3, 2017 until Thursday, July 6, 2017

 
 

Was waren die Hauptbotschaften?

 
 

Dafür suchen wir gesunde Erwachsene zwischen 18 und 55 Jahren.

 
 

In der Reihe "Gesundheit.Wissen" der MedUni Wien in Kooperation mit dem Manz-Verlag ist der neue Ratgeber von Univ. Prof. Dr. Ursula Wiedermann-Schmidt erschienen.

 
 

Sind Sie ausreichend gegen FSME ("Zecken") geschützt? Am Institut für Spezifische Prophylaxe und Tropenmedizin wird eine klinische Studie über die Schutzwirkung einer Zeckenimpfung bei übergewichtigen Personen durchgeführt. Dafür suchen wir normalgewichtige Männer (BMI unter 25), bevorzugt 34-54 Jahre, als Kontrolle. Nähere Informationen im Text.

 
 
 
 

Featured