Medikamentenlisten

Auf beiden Medikamentenlisten finden sich Pharmaka besonders aus dem Bereich der Inneren Medizin. Ebenfalls, jedoch nicht im selben Ausmaß, werden die Gebiete Neurologie und Psychiatrie, Gynäkologie, Urologie und Dermatologie berücksichtigt. Zytostatika wurden wegen der Komplexität dieses Gebietes nicht systematisch aufgenommen.

Inhaltlich handelt es sich um eine rein subjektive Auswahl, die keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit erhebt!

Letzte Überarbeitung der Medikamentenlisten:
01.01.2006


Indikationen + Stoffklassen

Handelsnamen


(C) 2005 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken