Skip to main content

Eine von fünf: (Un-)Sichtbare Gewalt gegen ältere Frauen - Ringvorlesung

Events

25. November 2019
16:00 PM-18:00 PM

26. November 2019
16:00 PM-19:00 PM

27. November 2019
16:00 PM-19:00 PM

02. December 2019
16:00 PM-19:00 PM

03. December 2019
16:00 PM-19:00 PM

05. December 2019
16:00 PM-19:00 PM

09. December 2019
16:00 PM-19:00 PM

10. December 2019
16:00 PM-19:00 PM

12. December 2019
16:00 PM-19:00 PM

 

Hörsaal des Zentrums für Gerichtsmedizin
Sensengasse 2, 1090 Wien

 

Information Add event to the calendar (ICAL)

 

Interdisziplinäre Ringvorlesung in Kooperation mit dem Zentrum für Gerichtsmedizin, dem Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser und der Volksanwaltschaft an der Medizinischen Universität Wien während der Kampagne „16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen.

 

26.11. – 10.12.2019 | jeweils von 16 bis 19 Uhr | Hörsaal des Zentrums für Gerichtsmedizin

 

Program

 

25.11.2019 Auftaktveranstaltung:
Eine von fünf: (Un-)Sichtbare Gewalt gegen ältere Frauen
in der Volksanwaltschaft – 1015 Wien, Singerstraße 17 | 16 bis 18 Uhr
Eröffnung: Volksanwalt Mag. Bernhard Achitz, Mag.a Maria Rösslhumer,
ao.Univ.-Prof.in Dr.in Andrea Berzlanovich*
Trailer des Films „Schrittweise – Wege aus der Gewalt“ IV
Festvorträge: ao.Univ.-Prof. i.R. Mag. Josef Hörl, Institut für Soziologie, Universität Wien
Die vielen Gesichter der Gewalt im Alter
Dr.in Birgitt Haller, Institut für Konfliktforschung
Partnergewalt gegen ältere Frauen
Künstlerischer Beitrag: Interaktive Performance von SOG.THEATER

26.11.2019 VO 1: Verschiedene Formen der Gewalt im Alter
ao. Univ.-Prof.in Dr.in Andrea Berzlanovich*, Zentrum für Gerichtsmedizin, MedUni Wien
Begrüßung und Einführung in die Thematik
Mag.a Maria Rösslhumer, Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser – AÖF
Multi-institutionelle Zusammenarbeit bei Gewalt gegen ältere Frauen
Dr.in Gertrude Brinek und Dr.in Adelheid Pacher, Volksanwaltschaft
Altersstereotype, weibliche Lebenswelten Älterer und Menschenwürde

27.11.2019 VO 2: Psychische Gewalt
Birgit Meinhard-Schiebel, Präsidentin der Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger
„Es tut mir leid, aber ich konnte nicht anders.“ – Die verschiedenen Facetten von Gewalt
an und von älteren Frauen und Männern
Mag.a PhDr.in Esther Kirchberger, Bakk.*, Pflegereferentin der Caritas Steiermark
Praxisbezogene Berichte
Prof. Dr. Thomas Frühwald*, Geriater
Einschränkung der Selbstbestimmung am Lebensende

02.12.2019 VO 3: Sexualisierte Gewalt
DSAin Ursula Kussyk, Beratungsstelle Verein Notruf für vergewaltigte Frauen und Mädchen
Tabu: Sexualisierte Gewalt gegen ältere Frauen
DSAin Barbara Ille, Wiener Interventionsstelle gegen Gewalt in der Familie
Ältere Frauen als Opfer sexualisierter Gewalt – Herausforderungen für die
Interventionsstelle
BzI. Michael Felsberger, Landeskriminalamt, Landespolizeidirektion Wien
Was tun mit älteren Gewalttätern? – Gewaltschutzgesetz und dessen Umsetzung

03.12.2019 VO 4: Finanzielle Ausbeutung, Entmündigung, Freiheitsentzug
Dr. Oliver Scheiber, Bezirksgericht Meidling
Herausforderungen für die Rechtsprechung bei Gewaltdelikten
Cornelia Sarah Neuhauser, B.A.*, Erwachsenvertreterin &
Dr.in DSAin Karin Rowhani-Wimmer*, VertretungsNetz
Gewalt beginnt, wo ökonomische Selbstbestimmung endet /
Selbstbestimmung endet, wo eine Beschränkung der Freiheit beginnt

05.12.2019 VO 5: Körperliche Gewalt
Dr.in Sigrid Pilz, Wiener Pflege-, Patientinnen- und Patientenanwältin
Überlegungen zur Sensibilisierung betroffener pflegender Angehöriger und
professioneller HelferInnen
Mag.a Monika Wild, Rotes Kreuz
Einblicke in die Praxis der mobilen Dienste: Wohin kann man sich
bei häuslicher Gewalt wenden?
ao.Univ.-Prof.in Dr.in Andrea Berzlanovich*, Zentrum für Gerichtsmedizin, MedUni Wien
Gewalt(tät)ige Pflege – Erkennen und Handeln

09.12.2019 VO 6: Tabus über Gewalt von und an älteren Frauen
DGKS Mag.a Sabine Ruppert*, Pflegeberaterin
Institutionelle Gewalt in der Pflege und Gewaltprävention
Mag.a Nadine Riccabona, Volksanwaltschaft
Menschenrechte und internationale Maßnahmen
Dr. Peter Kastner, Volksanwaltschaft
Ältere TäterInnen hinter Gittern
Mag.a Manuela Albl, Volksanwaltschaft
Hoffnung auf Wiedereingliederung von älteren Straftätern in die Gesellschaft

10.12.2019 VO 7: Umgang mit älteren Frauen in der Öffentlichkeit
Dr.in Roberta Maierhofer, Universität Graz
Ganz schön alt! – Gesellschaftliche Darstellung von Alter und Geschlecht
Diskussion mit:
HR Mag. Max Edelbacher, ehemaliger Leiter des Wr. Sicherheitsbüros und Fachbuchautor
Mag.a Angelika Goldmann, Journalistin und Fotografin
Dr.in Roberta Maierhofer, Universität Graz
Dr.in Dina Nachbaur, WEISSER RING
Moderation: Dr.in Gertrude Brinek, Volksanwältin a. D.

12.12.2019 Prüfung