Skip to main content

International Women Health and V. Endometriosis Day

Events

11. March 2019
18:00 PM-20:00 PM

 

Van Swieten Saal der MedUni Wien
Van-Swieten-Gasse 1a
1090 Wien

 

Add event to the calendar (ICAL)

 

Zwischen 120.000 und 300.000 Frauen in Österreich sind von Endometriose betroffen, vielfach mit der Konsequenz, unfruchtbar zu werden. Wird die Erkrankung aber frühzeitig erkannt, kann sie gut behandelt und die Fertilität erhalten werden. Die Aufklärung derbetroffenen Frauen über mögliche Symptome und Folgen der Endometriose und die Information der behandelnden ÄrztInnen sowie der politisch Verantwortlichen im Gesundheitssystem ist von zentraler Bedeutung.
Neben Endometriose können auch andere Faktoren wie verschlossene Eileiter oder sogenannte Polyzystische Ovarien bei der Frau sowie pathologische Samenzellen beim Mann zu einer Reduzierung der Fruchtbarkeit führen. Von ungewollter Kinderlosigkeit ist in Europa bereits jedes vierte bis fünfte Paar betroffen.
Um mehr Aufmerksamkeit für die Endometriose und ungewollte Kinderlosigkeit zu erzielen, starten die drei Medizinischen Universitäten Österreichs in Wien, Graz und Innsbruck eine Aktion zur Bewusstseinsbildung.
Die Aktion mit dem Namen „BEI“ (Bewusstsein für Endometriose und Infertilität) beginnt am 11. März 2019 in Wien mit einem Kick-Off-Event im Van Swieten Saal der MedUni Wien.

Weitere Informationen und Programm

 

Registration

 

Wir ersuchen um Anmeldung bis 8. März 2019 unter manuel.werner@meduniwien.ac.at oder Fax +43 (0)1 40400-27870.

Für Ihre Fragen stehen wir unter +43 (0)1 40400-28130 gerne zur Verfügung.