Skip to main content

Alumni Club

Als AbsolventIn der MedUni Wien ins MedizinerInnen-Netzwerk des Alumni Clubs starten
Sorry, this content is only available in German!

Eine Wissenscommunity nach dem Studium: Der Alumni Club der Medizinischen Universität Wien. Der von der Medizinische Universität Wien 2008 gegründete Alumni Club wurde mit seiner feierlichen Eröffnungsveranstaltung im Wiener Musikverein im November 2008 operativ tätig. 

Der Alumni Club ist die postgraduale Wissens-, Dialog- und Karriereplattform für alle AbsolventInnen der Universität, ein offenes Netzwerk, das dem Prinzip der Universitas (i.e. Gemeinschaft der Forschenden, Lehrenden und Studierenden) verpflichtet ist und gleichzeitig als Karriere- und Kommunikationsnetzwerk dient. Das zentrale Anliegen des Clubs ist die Verknüpfung von beruflicher Praxis und universitärem Dialog. Alle AbsolventInnen und Studierenden des letzten Studienabschnittes sind herzlich eingeladen, diesem Club beizutreten und ihn aktiv mitzugestalten.

Ein vielfältiges Programmangebot soll den Club-Mitgliedern die Möglichkeit zur Kontaktpflege mit „Ihrer“ Universität geben: Podiumsdis­kussionen, interdisziplinäre Symposien und wissenschaftliche Seminare, Dialoge mit der Wirtschaft und den gestaltenden politischen Kräften des Landes, aber auch Kommunikation und soziale Interaktion per se. Mitglieder des Alumni Club sollen miteinander Erfahrungen austauschen und Netzwerke knüpfen.

Die Säulen des Alumni Clubs

  • Alumni Standpunkt: aktuelle Themen im Fokus - Podiumsdiskussionen
  • Alumni Treffpunkt: Informations-, Kulturveranstaltungen und Jahrgangstreffen
  • Alumni Training: Workshops, Seminare, Coachingangebote
  • Alumni Service: Vergünstigungen und exklusive Angebote für Beruf, Freizeit und Lifestyle

Der Alumni Club der MedUni Wien steht allen Absolventinnen und Absolventen der Human- und Zahnmedizin (vormals Medizinische Fakultät der Universität Wien), der Medizinischen Informatik der MedUni Wien sowie Graduierten aller MedUni Wien-Universitätslehrgänge offen.

Mitmachen können bereits Studierende im letzten Abschnitt, sie sind als Junior-Members herzlich willkommen!