Skip to main content

Nr25 Frauenheilkunde, Kennzahl: 5333/20

Sorry, this content is only available in German!

An der Medizinischen Universität Wien ist an der Universitätsklinik für Frauenheilkunde / Klinische Abteilung für Geburtshilfe und feto-maternale Medizin mit der Kennzahl: 5333/20, voraussichtlich ab 20. Juli 2020 eine Stelle mit einem Beschäftigungsausmaß von 20 Wochenstunden mit einer Klinischen Psychologin / einem Klinischen Psychologen zu besetzen.

Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit Euro 1.464,-- brutto (14x jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltsbestandteile erhöhen.

Als eines der führenden universitären Zentren in Europa bieten wir spezielle Nachwuchsförderung in wissenschaftlicher Forschung und Lehre an.

Das Arbeitsverhältnis ist befristet voraussichtlich bis 31. Dezember 2021.

Anstellungserfordernisse: Klinische Psychologin bzw. klinischer Psychologe- eingetragen in der Liste der Klinischen Psychologinnen und Psychologen beim Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz- Sektion Gesundheit. Die fremdenrechtlichen Anstellungserfordernisse bei Nicht-EU-Bürgern müssen gewährleistet sein.

Aufgabengebiet: Klinisch-psychologische Versorgung von Frühgeborenen bis zum Schulalter in der Nachsorgeambulanz für Frühgeborene und Risikokinder (i. R. des CC-P). Dies beinhaltet entwicklungspsychologische Diagnostik, Beratung der Familien und Empfehlungen zur Entwicklungsförderung. Die Erarbeitung und Umsetzung entsprechender Behandlungskonzepte sowie Interventionen zur Verbesserung der sozialen Kompetenz, Stärkung der innerfamiliären Kommunikation, etc. sind weitere Tätigkeitsbereiche der Stelleninhaberin / des Stelleninhabers.

Gewünschte Zusatzqualifikationen: Fachkenntnisse und Fertigkeiten in der klinisch-psychologischen (entwicklungspsychologischen) Diagnostik (praktische Anwendung verschiedener Testverfahren vom Altersrange 0, 1 Monate bis ins Schulalter, Befunderstellung, Befundbesprechung), Beratung (Psychoedukation der Eltern), Behandlung (Empfehlungen und Anwendung klinisch-psychologischer Interventionen) bei Frühgeborenen und Risikokindern.

Die Medizinische Universität Wien strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

Die Informationen gemäß Datenschutz-Grundverordnung finden Sie unter www.meduniwien.ac.at/datenschutz/bewerbungen.

Information regarding the General Data Protection Regulation is available at www.meduniwien.ac.at/datenschutz/bewerbungen_en.

Kennzahl: 5333/20

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte mit der Kennzahl: 5333/20 bis 8. Juli 2020 an:
bewerbungen@meduniwien.ac.at
oder postalisch an:
Medizinische Universität Wien
Abteilung Personal und Personalentwicklung
1090 Wien, Spitalgasse 23
https://www.meduniwien.ac.at/web/karriere/stellenausschreibungen/