Skip to main content

Nr29 Innere Medizin III, Kennzahl: 9812/16

Sorry, this content is only available in German!

An der Medizinischen Universität Wien ist an der Universitätsklinik für Innere Medizin III / Klinische Abteilung für Gastroenterologie und Hepatologie mit der Kennzahl: 9812/16 eine Ersatzkraftstelle einer / eines halbbeschäftigten Biomedizinischen Analytikerin / Biomedizinischen Analytikers (gemäß Kollektivvertrag – Verwendungsgruppe IIIb) ehestmöglich (befristet bis 22. November 2018) zu besetzen.
Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit Euro 1.263,47 brutto (14x jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltsbestandteile erhöhen.
Aufgabengebiet: Forschung
Berufserfordernisse: Diplom für eine/n Biomedizinische/n Analytiker/in.
Gewünschte Qualifikationen: Mehrjährige Mitarbeit in einem Forschungslabor. Erfahrung in molekularbiologischen Techniken (Western Blot, PCR), Zellkultur, immunologischer Labortechniken (ELISA) und Immunhistochemie, Kenntnisse auf dem Gebiet tierexperimenteller Arbeiten erwünscht. Bereitschaft zur fachlichen Weiterentwicklung sowie zur Kooperation innerhalb der bestehenden Arbeitsgruppen im Forschungslabor, englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift. Option auf Wochenstunden-Erhöhung ist gegeben.
Kennzahl: 9812/16