Skip to main content

Nr32 Teaching Center, Kennzahl: 15828/18

Sorry, this content is only available in German!

An der Medizinischen Universität Wien sind am Teaching Center mit der Kennzahl: 15828/18, für die Zeit vom 2. Jänner 2019 bis 30. Juni 2019, 37 Stellen mit einem Beschäftigungsausmaß von insgesamt 85 Stunden mit einer Schauspielerin / einem Schauspieler (nichtwissenschaftlicher Bereich) zu besetzen.

Stellenbeschreibung:
Im Rahmen des SimulationspatientInnen-Programms stellen professionelle SchauspielerInnen reale PatientInnen mit deren Krankheits- und Lebensgeschichte in der Lehre und den Prüfungen des Kommunikationsunterrichts des Medizin Curriculum Wien dar. Die Aufgaben unserer SimulationspatientInnen im Unterricht sind einerseits die authentische Darstellung des Krankheitsbildes unter 100%iger Einhaltung der vorgegebenen medizinischen und charakterlichen Fakten und andererseits ein punktgenaues, professionelles Feedback für die Studierenden. Sie erhalten eine Ausbildung zur Simulationspatientin / zum Simulationspatienten sowie ein spezielles Feedbacktraining.

Rahmenbedingungen:

  • Anstellungsverhältnis mit der Medizinischen Universität Wien
  • Dauer: Jänner bis Juni 2019
  • Stundenausmaß der Schauspiel- und Trainingseinsätze: 85 Stunden im Zeitraum Jänner bis Juni 2019
  • Die Stundenzahl variiert monatlich. Es werden monatlich Dienstpläne erstellt.
  • Bezahlung: EUR 440,-- brutto monatlich

Anstellungserfordernisse:

  • Alter: Zwischen ca. 35 bis 60 Jahren
  • Abgeschlossene Schauspielausbildung (Staatliche anerkannte  Abschlussprüfung wird vorausgesetzt)
  • Flexible zeitliche Verfügbarkeit: Montag bis Freitag 8.00–20.00 Uhr in den Monaten Jänner bis Juni 2019
  • Lebensmittelpunkt in den Monaten Jänner bis Juni 2019 in Wien
  • Sehr gute Erreichbarkeit per E-Mail (mind. 1x/Tag)
  • Gute PC-Kenntnisse (Excel, E-Mail, Online-Plattform)
  • Interesse an der Zusammenarbeit mit Studierenden und Lehrenden
  • Hohe Bereitschaft und Fähigkeit innerhalb eines klar vorgegebenen Settings zu arbeiten (didaktisches Konzept)
  • Hohe Belastbarkeit
  • Hohe Zuverlässigkeit
  • Hohes Maß an Teamfähigkeit (Gruppentraining, Vertretung von KollegInnen)
  • Verpflichtende Teilnahme an allen vorgegebenen Trainingsterminen

Verpflichtende Termine:
In der zweiten Jänner-Woche (7.-11.01.2019) finden das Feedback- und Kommunikationstraining sowie erste Rollentrainings statt. Die zeitliche Verfügbarkeit in der zweiten Jänner-Woche 2019 ist eine unabdingbare Voraussetzung für die Bewerbung bzw. Aufnahme!

Die Bekanntgabe aller weiteren Termine erfolgt nach Stellenzusage.

Kennzahl: 15828/18

Dokumente: