Skip to main content

Nr49 Ethikkommission, Kennzahl: 19321/16

Sorry, this content is only available in German!

An der Medizinischen Universität Wien ist an der Abteilung für Ethik-Kommission mit der Kennzahl: 19321/16 eine Stelle einer / eines teilbeschäftigten (35Wochenstunden) Sachbearbeiterin / Sachbearbeiters (gemäß Kollektivvertrag – Verwendungsgruppe IVa) voraussichtlich mit 2. Jänner 2017 zu besetzen.
Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit Euro 2.150,66 brutto (14x jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltsbestandteile erhöhen.
Aufgabengebiet: Formale und inhaltliche Bearbeitung bei der Ethik-Kommission eingereichten klinischen Prüfungen und Studien. Bearbeitung von Anfragen an die Ethik-Kommission (schriftlich, telefonisch, persönlich). Mitarbeit bei Verwaltungstätigkeiten.
Berufserfordernisse: Fachhochschul- oder Universitätsabschluss (vorzugsweise naturwissenschaftliche Richtung) oder gleichzuhaltende Qualifikation.
Gewünschte Qualifikationen: Kenntnisse formaler, rechtlicher und ethischer Grundlagen im Bereich der Forschung. Fähigkeit zur selbständigen Arbeit. Perfektes Deutsch in Wort und Schrift. Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, ausgezeichnete Beherrschung der gängigen Office-Programme (Word, Excel, Power Point). Sicheres Auftreten im Kontakt mit in- und ausländischen Firmen und universitären Institutionen.
Bei gleicher Qualifikation wird die Einstellung von Bewerbern/innen mit Erwerbsminderung gefördert.
Kennzahl:
19321/16