Skip to main content

Bilddaten

im Bereich der wissenschaftlichen Nutzung
Sorry, this content is only available in German!

In der med. Forschung und Lehre erhalten Bilddaten und multimediale Daten (Videos, Audio-, Textdokumente usw.) im Allgemeinen immer größere Bedeutung. Sei es als Quelldaten für die Forschung, als Dokumentation der erzielten Forschungsergebnisse oder als Präsentationsmedien in Publikationen und in der Lehre. In der Verbindung mit anderen Daten (Labor-, Tumor-, Diagnosedaten usw.) entsteht ein mächtiger Datenschatz. Für die effiziente und sichere Verwaltung multimedialer Daten sind leistungsfähige Archivsysteme mit universellen Schnittstellen zu verschiedenen Bild- und Datenquellen notwendig. Im Rahmen der IT4Science-Plattformen stellen wir Ihnen mit der Bilddatenplattform W&F ein solches mächtiges Werkzeug zur Verfügung.

Dabei unterstützen wir Sie bei der Archivierung der digitalen Medien für die Verwendung in wissenschaftlichen Projekten und in der Lehre und beim Aufbau von Registern mit wissenschaftlichen Bilddaten. Die multimedialen Daten können mit Registerdaten in der RDA verknüpft werden und so per Klick in der RDA die zugehörigen multimedialen Daten angezeigt werden.
Wir unterstützen Sie bei der Anbindung von im Wissenschaftsbereich befindlichen bildgebenden Geräten an die Bilddatenplattform.
Ebenso helfen wir bei der Anbindung bestehender Bildarchive. Gerne stellen wir alle uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten zur Verfügung, um bestehende Archive auf die Bilddatenplattform zu überführen.

Bilddaten aus dem radiologischen Bildarchiv des AKH (PACS) können auf standardisiertem Weg direkt in die Bilddatenplattform exportiert werden. Als Service im Bereich radiologischer Daten (DICOM-Daten) bieten wir die flexible Anonymisierung und Pseudonymisierung dieser Daten an.

Für die in der Bilddatenplattform abgelegten Bilddaten ist gewährleistet, dass:

    • Sie jederzeit und von überallher darauf zugreifen können
    • die Daten sicher aufbewahrt und geeignet gegen Datenverlust gesichert sind
    • die Daten für die benötigte Zeit sicher zur Verfügung stehen
    • nur der von Ihnen definierte Personenkreis auf die von Ihnen abgelegten Daten zugreifen kann