Skip to main content
Student

Gender- und Diversity Ringvorlesungen

Sommersemester 2021
Sorry, this content is only available in German!

Bei Krankheitsbildern wie beispielsweise Schlafstörungen, Multipler Sklerose, Demenz oder Suizid gibt es relevante Unterschiede zwischen Frauen und Männern - sowohl darin, wie häufig die Krankheit auftritt, als auch hinsichtlich der Symptomatik oder welche Behandlungen notwendig sind. Die Vorlesungsreihe präsentiert neueste wissenschaftliche Erkenntnisse der Gender Medizin aus den Fachbereichen Neurologie und Psychiatrie.

Zeit: Dienstag, 17:00 - 19:15h, Ort: Distance Learning, LV.Nr. 896.049

Online-Anmeldung bis 28.2.2021 über MedCampus – campus.meduniwien.ac.at

Info und Kontakt: gendering@meduniwien.ac.at

  • 23.2.2021  Einführungsvorlesung, Karoline Rumpfhuber und Sandra Steinböck, Stabstelle Gender Mainstreaming und Diversity
  • 2.3.2021 Epidemiologie von psychiatrischen und neurologischen Erkrankungen, Anita Rieder, Abteilung für Sozial- und Präventivmedizin, Zentrum für Public Health
  • 9.3.2021 ABGESAGT
  • 16.3.2021 (ACHTUNG 17:30-19h) Das vergessene Problem - die mehrfache Ungleichheit in der Demenz, Raphael Wurm, UK für Neurologie
  • 23.3.2021 Transkulturelle Psychiatrie und Transkulturelle Kompetenz, Türkan Akkaya-Kalayci, UK für Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • 13.4.2021 "...dass bei den Frauen die Erregung viel verbreiteter war." Geschlechterordnungen und Sinnesregime in der Geschichte der Psychiatrie, Monika Ankele, Ethik, Sammlungen und Geschichte der Medizin
  • 20.4.2021 "So sieht es in mir aus." Selbstzeugnisse von Frauen in Psychiatrien um 1900, Monika Ankele, Ethik, Sammlungen und Geschichte der Medizin
  • 27.4.2021 Multiple Sklerose, Christiane Schmied, UK für Neurologie
  • 4.5.2021 Geschlechtsdysphorie im kinder- und jugendpsychiatrischen Kontext, Diana Klinger, UK Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • 11.5.2021 Schlafstörungen, Stefan Seidel, UK für Neurologie
  • 18.5.2021 Neuropathie, Andrea Michalek-Sauberer, UK für Anästhesie, Allgemeine Intensivmedizin u. Schmerztherapie
  • 1.6.2021 Suizid, Daniel König-Castillo, UK für Psychiatrie und Psychotherapie
  • 8.6.2021 Geschlechtsdysphorie, Witta Monika Strobl, i.R. vorm. Inst. f. Medizinische Chemie und Pathochemie
  • 15.6.2021 Zerebrales Aneurysma, Andreas Gruber, UK für Neurochirurgie, Johannes Kepler University Linz
  • 22.6.2021 Abschluss und Feedback, Karoline Rumpfhuber und Sandra Steinböck, Stabstelle Gender Mainstreaming und Diversity

 

Welchen Einfluss hat das Geschlecht auf Gesundheit, Krankheit, den Verlauf einer Krankheit und das Gesundheitsverhalten? In welchen medizinischen Fachdisziplinen müssen Frauen und Männer anders diagnostiziert und behandelt werden? Welche Erkenntnisse dazu liefert die Grundlagenforschung? Die Vorlesungsreihe bietet hierzu Antworten und erarbeitet mit den Studierenden neue Perspektiven in der Gender Medizin.

Zeit: Mittwoch, 17:00 - 19:15h, Ort: Distance Learning, LV.Nr. 896.049

Online-Anmeldung bis 31.3.2021 über MedCampus – campus.meduniwien.ac.at

Info und Kontakt: gendering@meduniwien.ac.at

  • 24.2.2021 Einführung, Karoline Rumpfhuber und Sandra Steinböck, Gender Mainstreaming und Diversity
  • 3.3.2021 What gender is the computer? Digitale Gesundheit in Rosa- und Blautönen, Daniela Haluza, Abteilung für Umwelthygiene und Umweltmedizin
  • 10.3.2021 Kink & Konsens: Der Wandel von normativer Sexualmoral zu Konsensmoral zwischen einwilligungsfähigen Individuen, Kathrin Kirchheiner, Universitätsklinik für Radioonkologie
  • 17.3.2021 Plastische Chirurgie,  Eva Györi, UK für Chirurgie
  • 24.3.2021 Einblick in die Praxis: Sexualtherapie nach Strahlentherapie bei gynäkologischen Tumoren, Kathrin Kirchheiner, Universitätsklinik für Radioonkologie
  • 14.4.2021 Grundlagen der geschlechtsspezifischen Unterschiede von kardiovaskulären Erkrankungen, Irene Lang und Smriti Sharma, UK für Innere Medizin II
  • 21.4.2021 Rehabilitation bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen - praxisnahe Tipps geschlechtsspezifisch betrachtet Jeanette Strametz-Juranek, PVA Bad Tatzmannsdorf
  • 28.4.2021 HIV und Gender, Lana Kosi-Trebotic, Gender Medicine Unit
  • 5.5.2021 Asthma und Gender, Karin Hoffmann-Sommergruber, Institut für Pathophysiologie und Allergieforschung
  • 12.5.2021 Onkologie und Gender, Maximilian Marhold, UK für Innere Medizin I
  • 19.5.2021 Compliance in Preventive Medicine, Eva Schernhammer, Abteilung für Epidemiologie
  • 26.5.2021 Geschlechtsspezifische Aspekte i. d. Diagnostik u. Therapie bei Diabetes Mellitus, Michael Leutner, Gender Medicine Unit    
  • 2.6.2021 Geschlechtsspezifische Aspekte in der Arzneimittelzulassung: Preklinik bis Phase III, Martin Hohenegger, Institut für Pharmakologie
  • 9.6.2021 Genderaspekte in der Urologie? Gibt es eine weibliche Prostata? Michael Eisenmenger, Facharzt für Urologie und Andrologie
  • 16.6.2021 Abschluss und Feedback, Karoline Rumpfhuber und Sandra Steinböck, Gender Mainstreaming und Diversity