Skip to main content

7. EU-Rahmenprogramm

LIFEVALVE

Ziel des LifeValve Projektes ist die Entwicklung einer autolog gezüchteten, mitwachsenden, in einem resorbierbaren Stent eingebetteten Pulmonalklappe (später auch Aortenklappe), die mittels Katheterintervention unter Vermeidung der offenen Herzoperation bei Kindern im Wachstumsprozess implantiert werden kann.
Leiterin: Assoc.-Prof.in Dr.in Mariann Gyöngyösi
Projektdauer: 11.2009–10.2014

RESTORE

Das Projekt RESTORE soll dazu beitragen, die medizinische und psychosoziale Grundversorgung für MigrantInnen in Europa zu optimieren.
Leiter: Dr. Wolfgang Spiegel
Projektdauer: 01.04.2011–31.03.2015

NEUROCYPRES

Das Projekt NEUROCYPRES beabsichtigte, die Struktur von Cys-loop Rezeptoren aufzuklären, und damit die Grundlage für eine rationale Medikamenten-Entwicklung für diese Rezeptoren zu legen.
Leiter: Univ. Prof. Dr. Werner Sieghart
Projektdauer: 01.02.2008–31.07.2012

ENVISION

Das ENVISION Projekt strebt eine Verbesserung der Qualitätssicherung an, indem nach nicht invasiven Kontrolltechniken in Echtzeit geforscht wird, die auf PET Prinzipien durch Detektion erzeugter Beta-Strahler bzw. der Detektion einzelner Reaktionsprodukte basiert.
Leiter: Univ.-Prof. Dr. Dietmar Georg
Projektdauer: 01.02.2010–31.01.2014

eSMART

Bei dem Projekt eSmart handelt es sich um eine randomisierte, kontrollierte Studie mit onkologischen Patienten. Zur Zielgruppe gehören Patienten mit malignen hämatologischen Erkrankungen (Hodgkin- und Non-Hodgkin-Lymphom), Mamma Karzinom und Kolorektalem Karzinom.
Leiter: Ao. Univ.-Prof. Dr. Alexander Gaiger
Projektdauer: 03.06.2014–28.02.2019

OSTEOGROW

Das Projekt OSTEOGROW beschäftigt sich mit einem regenerativen Therapieansatz der Knochenheilung. Die Knochenheilung soll durch Anwendung eines eigens entwickelten Systems, das aus einer autologenTrägersubstanz (Blutkoagel) und einem biologisch aktivem rekombinanten humanen Proteien, signifikant beschleunigt werden.
Leiter: Univ.-Prof. Dr. Reinhard Windhager
Projektdauer: 01.01.12–30.06.2016

SUMMER

Das Ziel vom Projekt SUMMER ist es, Methoden und Algorithmen für eine gemeinsame Software für Radioonkologen, Ärzte, Medizinphysiker und Radiologen zu entwickeln, die den radiotherapeutischen Workflow – Diagnose, Annotation und Zielgebietsdefinition – inkorporiert.
Leiter: Ao. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Birkfellner
Projektdauer: 2013–2016

EPISTOP

Im Rahmen der EPISTOP - Studie sollen die Risikofaktoren und Biomarker für Entstehung und Fortschreiten der Epilepsie bei Säuglingen identifiziert und neue Angriffspunkte zur Verhinderung bzw. zur Beeinflussung des Krankheitsverlaufes gefunden werden.
Leiterin: Univ. Prof.in Dr.in Martha Feucht
Projektdauer: 11.2013–10.2018

HURAPRIM

Ziel des Projekts HURAPRIM ist es, eine Strategie zu entwickeln, wie westliche Länder, die Arbeitskräfte aus Afrika aufnehmen, mit dem Problem des Brain Drain ethisch umgehen können.
Leiter: Prof. Dr. Manfred Maier
Projektdauer: 03.2011–02.2015

InSPiRe

Das Projekt InSPiRe beschäftigt sich mit der Entwicklung neuer statistischer Methoden für das Design und die Analyse klinischer Studien in Populationen mit geringer Fallzahl.
Leiter: Univ.-Prof. Dr. Martin Posch
Projektdauer: 01.02.2014–31.5.2017