Skip to main content

SUMMER

Software for the Use of Multi-Modality images in External Radiotherapy

Das Ziel von SUMMER ist es, Methoden und Algorithmen für die eine gemeinsame Software für Radioonkologen, Ärzte, Medizinphysiker und Radiologen zu entwickeln, die den radiotherapeutischen Workflow – Diagnose, Annotation und Zielgebietsdefinition – inkorporiert.

Um die Patientensicherheit in der Strahlentherapie zu erhöhen ist es unser Anliegen, die Genauigkeit der Definition des klinischen Zielvolumens durch Nutzung des biologischen Zielvolumes zu erreichen. Dementsprechend soll die Planung optimiert werden, und es soll ermöglicht werden, auf Änderungen der Patientenanatomie zu reagieren.

Das wichtigste angestrebte Ergebnis ist die gemeinsame Nutzung der vielfältigen Bilddateninformation mit neuen Segmentierungs- und Bildverarbeitungsmethoden in einer vereinheitlichten Umgebung.

Schlussendlich soll es gelingen, ein für die Klinik nutzbares System zu schaffen. Neben der technischen Komponenten gilt es hier auch, klinische Arbeitsabläufe miteinzubeziehen. Die Produktentwicklung ist zwar kein direktes Projektziel, wird aber mittelfristig angestrebt.


ForscherInnen der MedUni Wien

In diesem Projekt agiert die Meduni Wien als Projektpartnerin unter der Leitung von ao. Univ. - Prof. Mag. Dr. Wolfgang Birkfellner, Zentrum für Medizinische Physik und Biomedizinische Technik.

Ao. Univ. Prof. Mag. Dr. Wolfgang Birkfellner

Projektleiter

Zentrum für Medizinische Physik und Biomedizinische Technik

ProjektmitarbeiterInnen:
Frida Hauler, MSc, CMPBME
Miro Jurisic, MSc, CMPBME


Konsortium

Projektkoordinator: Laurent Massoptier, MSc, AQUILAB, Lille/FR.

Anzahl der Projektpartner insgesamt: 7


Eckdaten

Förderschiene/Bereich/Topic/ProjektartFP7-PEOPLE-2011-ITN/PITN-GA-2011-290148
Projektdauer2013-2016
Förderhöhe gesamtes Projekt~ 3.5 Mio €
Förderhöhe für MedUni Wien~ 530.000 €

Projektwebsite

Das Ziel von SUMMER ist es, Methoden und Algorithmen für die eine gemeinsame Software  für Radioonkologen, Ärzte, Medizinphysiker und Radiologen zu entwickeln, die den radiotherapeutischen Workflow – Diagnose, Annotation und Zielgebietsdefinition – inkorporiert.
Erfahren Sie mehr auf der offiziellen Projektwebsite.

SUMMER