Skip to main content

VIA

Vaccination In Atherosclerosis

Dieses Projekt beschäftigt sich mit der Entwicklung einer bahnbrechenden Behandlung gegen Atherosklerose durch eine neue Strategie: Impfung gegen Atherosklerose.

Atherosklerose ist die Ursache für Herzinfarkt und Schlaganfälle und damit für die meisten Todesfälle weltweit verantwortlich. Derzeitige medizinische Behandlungen erzielen nur eine 25-30% Reduktion dieses Krankheitsrisikos. Trotz enormer Bemühungen und Investitionen in den letzten Jahrzehnten sind neue Medikamente zur Behandlung kardiovaskulärer Erkrankungen an ihrer unerwarteten Wirkungslosigkeit in klinischen Studien gescheitert.

Atherosklerose zeichnet sich durch die Ablagerung von Cholesterin und die dadurch hervorgerufenen Entzündungsvorgänge in der Gefäßwand mittelgroßer und großer Arterien aus. Präklinische und klinische Studien haben gezeigt, dass modifizierte Lipoproteine niederer Dichte (LDL), welche das Cholesterin im Blut transportieren, sowohl für die Ablagerung als auch die hervorgerufene Entzündung in atherosklerotischen Plaques verantwortlich sind.

Das Ziel des VIA Projektes ist es, eine Impfung gegen molekulare Komponenten von LDL zu entwickeln, die einen langzeitigen Schutz vor kardiovaskulären Erkrankungen bieten soll. Dabei soll die Zusammensetzung und Rezeptur des Impfstoffes optimiert, sowie dessen direkte Anwendung in ersten klinischen Studien erprobt werden.


ForscherInnen der MedUni Wien

In diesem Projekt agiert die MedUni Wien als Projektpartnerin unter der Leitung von Univ.-Prof. DDr. Christoph J. Binder / Klin. Abteilung für Medizinische und Chemische Labordiagnostik.

Univ.-Prof. DDr. Christoph J. Binder

Projektleiter

Klin. Abteilung für Medizinische und Chemische Labordiagnostik


Konsortium

Projektkoordinator: Prof. Dr. Johan Kuiper, UNIVERSITÄT LEIDEN, Niederlande.

Anzahl der Projektpartner insgesamt: 12 


Eckdaten

Förderschiene/Bereich/Topic/Projektart FP7-HEALTH-2013-INNOVATION-1 / HEALTH.2013.1.3-3: Safety and efficacy of therapeutic vaccines / Small/medium-scale focused research project
Projektdauer01.12.2013 – 30.11.2018
Förderhöhe für das gesamte Projekt5.994.393 €
Förderhöhe für MedUni Wien451.972 €

Projektwebsite

Das Ziel des VIA Projektes ist es, eine Impfung gegen molekulare Komponenten von LDL zu entwickeln, die einen langzeitigen Schutz vor kardiovaskulären Erkrankungen bieten soll.
Erfahren Sie mehr auf der offiziellen Projektwebsite.

VIA