Skip to main content

Auslandsaufenthalte für Lehrpersonal an der MedUni Wien

Für Lehrpersonal besteht die Option von Erasmus-Aufenthalten an Partneruniversitäten der MedUni Wien. Die Lehrtätigkeit muss mindestens zwei Tage umfassen und kann bis zu zwei Monaten dauern.


Erweiterung der Kompetenzen mit Erasmus

Voneinander zu lernen und Wissen zu teilen ist ein wichtiges Prinzip jeder Hochschule. Über Erasmus-Aufenthalte können nicht nur Fachwissen, sondern auch pädagogische Kompetenzen ausgetauscht werden. Mehr an Erfahrung bedeutet eine Bereicherung und somit Erweiterung des Lehrangebots an Hochschulen. Mit einem Austausch des Lehrpersonals wird zudem die Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und auch Unternehmen gestärkt.
Durch eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit können eigene Kompetenzen gestärkt und die Qualität im Allgemeinen gesteigert werden. Die Verbesserung der Sprachkenntnisse kann für weiterführende Kooperationen einen großen Mehrwert darstellen und strategische Zielsetzungen der eigenen Institutionen forciert werden. 

Am Programm nehmen die

  • EU-Mitgliedstaaten,
  • Island, die Türkei, F.Y.R.O.M. (ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien),
  • Liechtenstein, Norwegen und die Schweiz teil.

Informationen & Bewerbung:

Im International Office For Student & Staff Affairs der MedUni Wien

  • nach Einholung einer Dienstfreistellung über die Personalabteilung
  • sowie Online-Anmeldung über MedCampus (Programm ERASMUS SMS)!

International Office for Student & Staff Affairs

Spitalgasse 23, BT88, Gang 900, Zi 912
1090 Wien

Dr. Human Salemi
Institutional Mobility Coordinator

T: +43 (0)1 40160-21023
F: +43 (0)1 40160-921001
internationalmobility@meduniwien.ac.at