Skip to main content

Paneldiskussion: Stammzellen, kontroverse "Multitalente"

18. Mai 2016 in Wien

TeilnehmerInnen: Christiane Druml, Vorsitzende der Bioethik-Kommission des Österreichischen Bundeskanzleramts; Karl-Heinz Krause, Medizinische Fakultät der Universität Genf; Sasha Mendjahn, Institute of Molecular Biotechnology in Wien 

Gastgeber: Martin Kugler

Stammzellen sind ein topaktuelles Forschungsfeld, das sehr kontrovers diskutiert wird. Wird es bislang unbekannte Möglichkeiten der Heilung und Regeneration eröffnen, oder werden die dadurch entstehenden Vorteile stark überschätzt? Wird der Traum vom ewigen Leben eines Tages wahr werden, und sollte dieser Gedankenansatz überhaupt weiterverfolgt werden? Wird die Stammzellenforschung nur neue ethische Probleme und falsche Hoffnungen schüren? Eine Paneldiskussion mit renommierten Experten zu einem brandheißen Thema unserer Zeit.