Skip to main content

Nr20 Personal und Personalentwicklung, Kennzahl: 9448/17

An der Medizinischen Universität Wien ist in der Abteilung Personal und Personalentwicklung mit der Kennzahl: 9448/17 eine Stelle einer Leiterin / eines Leiters im Bereich Personalverrechnung (gemäß Kollektivvertrag – Verwendungsgruppe IVa) voraussichtlich mit 3. Juli 2017 zu besetzen.
Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit Euro 2.492,40 brutto (14x jährlich). Je nach Erfahrung und Qualifikation besteht Bereitschaft zur Überzahlung.
Aufgabengebiet: In dieser Funktion sind Sie verantwortlich für Führung, Steuerung und Weiterentwicklung eines 4-köpfigen Teams im Bereich der Abteilung Personal und Personalentwicklung mit insgesamt 40 MitarbeiterInnen. Nach der Einschulungsphase, in der Sie die bestehenden Abläufe im Detail kennenlernen, liegt Ihr Schwerpunkt auf folgenden Tätigkeiten:

  • Gesamtverantwortung für die Personalverrechnung sämtlicher MitarbeiterInnen (Angestellte, Vertragsbedienstete, Beamte, Freie DN, Werkverträge) sowie Gesellschaften der Medizinischen Universität Wien
  • Ansprechpartner/in für alle rechtlichen und organisatorischen Themen in diesem Kontext
  • Laufende Optimierung aller abteilungsübergreifendender Prozesse
  • Weiterentwicklung im Sinne der Unternehmensstrategie
  • Repräsentation der Personalverrechnung in der HR-Gesamtorganisation

Berufserfordernisse:

  • Abgeschlossene betriebswirtschaftliche Ausbildung (FH/Universität)

Gewünschte Qualifikationen:

  • Mehrjährige Berufserfahrung im Personalverrechnungsumfeld (in Führungsfunktion von Vorteil)
  • Sehr gute Kenntnisse im Arbeit-, Sozial- und Steuerrecht
  • Erfahrung in SAP-HR
  • Hohes Führungspotential, strategisches Denken.

Bei gleicher Qualifikation wird die Einstellung von Bewerbern/innen mit Erwerbsminderung gefördert.
Kennzahl:
9448/17