Skip to main content

Nr3 Radiologie und Nuklearmedizin, Kennzahl: 21696/16

An der Medizinischen Universität Wien ist an der Universitätsklinik für Radiologie und Nuklearmedizin mit der Kennzahl: 21696/16 eine Stelle einer / eines halbbeschäftigten Radiologietechnologin / Radiologietechnologen (gemäß Kollektivvertrag – Verwendungsgruppe IIIb) voraussichtlich mit 1. Februar 2017 (befristet bis 4. Oktober 2017) zu besetzen.
Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit Euro 1.282,88 brutto (14x jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltsbestandteile erhöhen.
Aufgabengebiet: PET-Untersuchungen, Herstellung und Qualitätskontrolle von Radiopharmaka, Quantifizierung von Datensätzen.
Berufserfordernisse: Diplom als Radiologietechnologen/in (B.Sc).
Gewünschte Qualifikationen: Labortechniken und computerunterstützte bildgebende Verfahren. Anwendungsorientiertes Verständnis von Quantifizierungstechniken in der molekularen Bildgebung. Erfahrung im Umgang mit offenen radioaktiven Stoffen (Radiopharmaka). Vorausgesetzt werden persönliches Engagement, Flexibilität und Teamgeist, sowie hervorragende Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
Kennzahl:
21696/16