Skip to main content

Nr38 Medizinische Biochemie, Kennzahl: 18451/18

An der Medizinischen Universität Wien ist am Zentrum für Medizinische Biochemie / Division für Molekulare Biologie mit der Kennzahl: 18451/18, voraussichtlich ab 2. Jänner 2019 eine Stelle mit einem Beschäftigungsausmaß von 40 Wochenstunden mit einer Assistentin / einem Assistenten (postdoc) zu besetzen.

Das Entgelt für diese Verwendung beträgt derzeit Euro 67.000,00 brutto jährlich und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltsbestandteile erhöhen.

Als eines der führenden universitären Zentren in Europa bieten wir spezielle Nachwuchsförderung in wissenschaftlicher Forschung und Lehre an.

Das Arbeitsverhältnis endet nach Ablauf von 6 Jahren.

Anstellungserfordernisse: Abgeschlossenes Studium der Naturwissenschaften oder verwandten Fächern mit facheinschlägigem Doktorat, Qualifikation in Forschung und Lehre. Die fremdenrechtlichen Anstellungserfordernisse bei Nicht-EU-Bürgern müssen gewährleistet sein.

Gewünschte Zusatzqualifikationen:

Die KandidatInnen sollten über einen exzellenten wissenschaftlichen track-record verfügen und an fundamentalen biomedizinischen Fragestellungen arbeiten. Der Molekülaustausch zwischen Organellen in gesunden und kranken Zellen sollte ein besonderer Fokus sein. Darüber hinaus wird eine fundierte Expertise in der Entwicklung moderner bildgebender Verfahren erwartet, die es erlauben unterschiedliche zelluläre Maßstäbe zu korrelieren. Es wird erwartet, dass BewerberInnen zur Vernetzung der zellbiologischen Arbeitsgruppen am Institut maßgeblich beitragen.

Faculty Openings

The Max F. Perutz Laboratories (MFPL, www.mfpl.ac.at) are a joint venture of the University of Vienna and the Medical University of Vienna, dedicated to top-level biological and medical research. MFPL is home to many highly active research groups, covering Biochemistry and Biophysics; Developmental Biology; Molecular Mechanisms of Disease; Evolution; Genetics, Epigenetics and Gene Regulation, Immunology and Pathogens; Molecular Cell Biology; Neuroscience; Nucleus and Chromosome Biology; RNA Biology; Structural and Computational Biology/Bioinformatics (http://www.mfpl.ac.at/resarch/research-areas.html). Together with the IMP, GMI and IMBA, MFPL is part of the Vienna BioCenter (VBC) with 40 faculty holding ERC grants (present and past). The VBC is home to 1400 scientists and 700 students from over 40 different countries and provides access to state of the art facilities (http://www.viennabiocenter.org/), highly competitive international PhD programs and numerous joint scientific activities.

Junior Group Leaders – Tenure Track

Positions are available for outstanding scientists, who address fundamental biomedical questions, in particular in the field of inter-organelle communication in both health and disease. Candidates are expected to contribute significantly to the development of modern imaging technologies, which bridge various scales of resolution in biological tissues. It is expected that candidates significantly strengthen the existing network of cell biologists.

These tenure track positions are offered initially for six years with the possibility of tenure, based on a performance-focused evaluation according to international standards. These positions include internationally competitive salaries and start-up packages.

Vienna is a vibrant multicultural capital, repeatedly ranked among the top three cities worldwide for its quality of living. Child care facilities are available at the VBC. MFPL wishes to increase its share of female group leaders and applications from couples are also encouraged. The working language of the MFPL and VBC is English.

Application procedure:

Applicants should include a CV, a description of research achievements and future research plans, and the contact details for three referees. Please briefly describe the significance of your most important work in your publication list.

Die Medizinische Universität Wien strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

Die Informationen gemäß Datenschutz-Grundverordnung finden Sie unter www.meduniwien.ac.at/datenschutz/bewerbungen.

Information regarding the General Data Protection Regulation is available at www.meduniwien.ac.at/datenschutz/bewerbungen_en.

Kennzahl: 18451/18