Skip to main content

Nr39 Facility Management, Kennzahl: 18358/17

An der Medizinischen Universität Wien ist am Facility Management mit der Kennzahl: 18358/17 eine Stelle einer / eines vollbeschäftigten Projektleiterin / Projektleiters (gemäß Kollektivvertrag – Verwendungsgruppe IIIb) voraussichtlich mit 2. November 2017 zu besetzen.
Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit Euro 2.254,20 brutto (14x jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltsbestandteile erhöhen.
Aufgabengebiet: In dieser herausfordernden Position sind Sie für die Einführung des CAFM-Systems (Computer Aided Facility Management) und der Nutzer-Systemadministration sowie das Customizing von SAP Modul-Funktionen verantwortlich. Sie bilden dabei die Schnittstelle zwischen dem Facility Management als Nutzer, dem externen Softwarehersteller, dem Bundesrechenzentrum und der MedUni Wien internen IT-Abteilung. Sie stellen die laufende Anpassung und Weiterentwicklung des Systemservices sicher und sind auch für die Schulung von Mitarbeiterinnen / Mitarbeitern im Umgang mit diesen Systemen zuständig.
Berufserfordernisse: Matura oder höherwertige Ausbildung im IT-Bereich sowie mehrjährige Berufserfahrung in der Leitung von IT-Projekten.
Gewünschte Qualifikationen: CAFM-, SAP- und allgemeine Softwarekenntnisse, Erfahrung in der Nutzer-Systemadministration, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität.
Unser Angebot an Sie: Persönliche Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten, fachliche Herausforderung mit abwechslungsreicher und anspruchsvoller Tätigkeit im Team.
Bei gleicher Qualifikation wird die Einstellung von Bewerbern/innen mit Erwerbsminderung gefördert.
Kennzahl:
18358/17