Skip to main content

Nr39 Kinder- und Jugendheilkunde, Kennzahl: 18091/17

An der Medizinischen Universität Wien ist an der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde / Klinische Abteilung für Pädiatrische Pulmologie, Allergologie und Endokrinologie mit der Kennzahl: 18091/17 eine Stelle einer / eines vollbeschäftigten Sonderkindergartenpädagogin / Sonderkindergartenpädagogen (gemäß Kollektivvertrag – Verwendungsgruppe IIIb) voraussichtlich mit 2. November 2017 (befristet bis 31. Dezember 2018) zu besetzen.
Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit Euro 2.254,20 brutto (14x jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltsbestandteile erhöhen.
Aufgabengebiet: Sonderpädagogische Befunderhebung, Durchführung von sonderpädagogischen Maßnahmen im Bereich von Verhaltensauffälligkeiten, Beratung und Unterstützung von Angehörigen, Erziehungsberatung, Zusammenarbeit mit dem multiprofessionellen Team.B
erufserfordernisse:
Berufserfahrung im Bereich Kleinkinder mit besonderen Bedürfnissen, Erfahrung von eigenständiger Führung einer Kindergartengruppe von Vorteil, Erkennen sozialer Bedürfnisse, psychischer Ausnahmezustände und Verhaltensauffälligkeiten.
Gewünschte Qualifikationen: Befähigungsprüfung für KindergartenpädagogInnen, Befähigungsprüfung zur Ausbildung von KindergartenpädagogInnen zu SonderkindergartenpädagogInnen unter besonderer Berücksichtigung der Frühförderung, gleichgeachtetes EU-Diplom.
Kennzahl: 18091/17