Skip to main content

Nr40 MUVI, Kennzahl: 18747/17

Öffentliche Ausschreibung der Funktion des Wissenschaftlichen Geschäftsführers/der Wissenschaftlichen Geschäftsführerin der Medical University of Vienna International GmbH

Gemäß Stellenbesetzungsgesetz, BGBl. I Nr. 26/1998 idgF, gelangt bei der Medical University of Vienna International GmbH die Funktion des / der Wissenschaftlichen Geschäftsführers /in zur Ausschreibung und Besetzung.

Die Medical University of Vienna International GmbH (MUVI) ist eine 100% Tochter der Medizinischen Universität Wien und ist international im Bereich Healthcare Management, Kowledge Transfer und Academic Medicine tätig. 

Job Overview:
Die wissenschaftliche Geschäftsführung ist verantwortlich für die Sicherstellung der Geschäftstätigkeit der MUVI im Einklang und in Abstimmung mit den Schwerpunkten und der Strategie der Medizinischen Universität Wien in der klinischen Forschung, der Lehre und der universitären Patientenversorgung. In Abstimmung mit dem/der Kaufmännischen Geschäftsführer/in ist der/die wissenschaftliche Geschäftsführer/in verantwortlich für das effiziente Management des Unternehmens in finanzieller, administrativer und organisatorischer  Hinsicht. Der/die wissenschaftliche Geschäftsführer/in zeichnet in Abstimmung mit den Eigentümervertretern verantwortlich für eine nachhaltige langfristige – die Kernaufgaben und Markenentwicklung der Medizinischen Universität Wien unterstützende – Geschäfts- und Geschäftsfeldentwicklung. Der/die Geschäftsführer/in stärkt dabei die Reputation des Unternehmens und agiert in Übereinstimmung mit den organisatorischen Richtlinien und Rahmenbedingungen des Unternehmens, ethischen Geschäftspraktiken sowie internationalen Standards in der Patientenversorgung.

Der/die Geschäftsführer/in unterstützt gezielt die Akquisition, Konzeption, Koordination und Umsetzung von Hospital Management Projekten. Darunter fallen Schwerpunktaufgaben, wie Beratung und Konzeption des klinischen Leistungsspektrums im Hinblick auf internationale Akkreditierung (JCIA) und anhand lokaler Markt- und Leistungsanalysen, Konzeption der Aufbau- und Ablauforganisation, Beratung und Konzeption der räumlichen Strukturen im Rahmen des geplanten Scope of Services (klinisch und nicht-klinisch) sowie die Unterstützung der Inbetriebnahme und der Betriebsführung von Spitälern.

Das Beschäftigungsausmaß beträgt 10 Stunden pro Woche.

Für die Bewerbung um die zu besetzende Geschäftsführungsposition sind folgende Qualifikationen, Kenntnisse und Fähigkeiten erforderlich:

Qualifikation:

  • Abgeschlossenes Medizinstudium
  • Abgeschlossene Ausbildung (Arzt für Allgemeinmedizin, Facharzt)
  • Wissenschaftliches und didaktisches Profil (Habilitation wünschenswert)
  • Langjährige Führungserfahrung im klinisch-wissenschaftlichen Bereich

Besondere Kenntnisse:

  • Sehr gute Kenntnisse der Organisationsstruktur und der Rahmenbedingungen der Medizinischen Universität Wien
  • Signifikante Kenntnisse und Erfahrungen in Klinik, Administration, Leadership und Management Strategisches und analytisches Denkvermögen
  • Ausgeprägte Internationalität (Absolvierte/r Auslandsaufenthalt/e, internationales Netzwerk, Akademische Institutionen, Gesellschaften)
  • Ausgezeichnete Fremdsprachenkenntnisse (Grundvoraussetzung: Englisch auf Native-Speaker Niveau)
  • Umfangreiche Erfahrungen im internationalen Hospital Management im klinisch-wissenschaftlichen und administrativen Bereich
  • Umfassende Kenntnisse und Erfahrungen in Qualitätsmanagement und Zertifizierungen             (ISO, JCI)
  • Umfangreiche Erfahrungen in Projektmanagement, Prozessmanagement und Change Management
  • Interkulturelle Kompetenz und Diversity Management
  • Ausgezeichnete Präsentationsfähigkeiten

Spezielle Anforderungen:

  • Enge Zusammenarbeit mit und Unterstützung des/der kaufmännischen Geschäftsführers/in
  • Bereitschaft zu hoher Reise- und Auslandstätigkeit
  • Mitbetreuung der in- und ausländischen Tochtergesellschaften im klinisch-wissenschaftlichen Bereich.

Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen, aus denen die bisherigen Erfahrungen und die Qualifikation entsprechend dem Anforderungsprofil ersichtlich sind, richten Sie bitte unter Angabe der Kennzahl 18747/17 bis spätestens 04.11.2017 an:
personalabteilung@meduniwien.ac.at
oder postalisch an: Medizinische Universität Wien
Abteilung Personal und Personalentwicklung
Spitalgasse 23, 1090 Wien

In der Bewerbung sind die Gründe anzuführen, die den/die Bewerber/in für die Besetzung der ausgeschriebenen Funktion als geeignet erscheinen lassen. Auf die Bestellung und den Anstellungsvertrag findet das Stellenbesetzungsgesetz Anwendung.