Skip to main content

Nr41 Biomedizinische Forschung, Kennzahl: 17591/17

An der Medizinischen Universität Wien ist am Zentrum für Biomedizinische Forschung / Abteilung für Biomedizinische Forschung mit der Kennzahl: 17591/17 eine Ersatzkraftstelle einer / eines vollbeschäftigten Chemisch-technischen Assistentin / Chemisch-technischen Assistenten (gemäß Kollektivvertrag – Verwendungsgruppe IIIa) voraussichtlich mit 6. November 2017 (befristet bis 24. Dezember 2019) zu besetzen.
Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit Euro 1.956,00 brutto (14x jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltsbestandteile erhöhen.
Aufgabengebiet: Zuchtplanung und Überwachung von transgenen/knock-out Mäusen. Mitarbeit bei tierexperimentellen Studien. Behandlung und Probenentnahme bei Versuchstieren. Gewinnung und Kultivierung von primären Zellen aus Gewebeproben. Molekulare Laboranalysen (DNA Isolation, Genotypisierung mittels PCR Analysen). Auswertung und Prüfung der erhobenen Daten. Selbstständige Planung von Versuchen.
Berufserfordernisse: Facheinschlägige Matura (z.B.: Rosensteingasse).
Gewünschte Qualifikationen: Erfahrung in zellbiologischen und molekularbiologischen Methoden. Bereitschaft für tierexperimentelle Arbeiten. EDV Kenntnisse, sehr gutes Englisch ist von Vorteil. Selbstständige und gewissenhafte Arbeitsweise. Hohe Motivation, Flexibilität und Teamfähigkeit.
Kennzahl:
17591/17