Skip to main content

Nr48 Innere Medizin III, Kennzahl: 22215/18

An der Medizinischen Universität Wien ist an der Universitätsklinik für Innere Medizin III / Klinische Abteilung für Endokrinologie und Stoffwechsel mit der Kennzahl: 22215/18, eine Stelle einer / eines vollbeschäftigten Biomedizinischen Analytikerin / Biomedizinischen Analytikers (gemäß Kollektivvertrag – Verwendungsgruppe IIIb) voraussichtlich mit 2. Jänner 2019 (befristet bis 31. Dezember 2019) zu besetzen.

Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit Euro 2.625,52 brutto (14x jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltsbestandteile erhöhen.

Aufgabengebiet: Labortechnische Aufgaben: Bestimmung von Blutzucker, Hb1c aus Blut an den Analysegeräten der Stoffwechselambulanz; Harnbefundung; Durchführung von Qualitätskontrollen und Wartung der Laborgeräte; Präanalytische Vorbereitung und Versorgung der Proben (Zentrifugieren, Aliquotieren, Organisation der Aufbewahrung). Durchführung von endokrinen Funktionstests: NaCl-, CRF-, Mixed Meal-, ACTH-Test, oGTT / Glukose Suppressionstest, ivGTT, Clamp, Dexamethason Hemmtest; Bod-Pod, Pea-Pod-, Bio-Impedanzanalyse, indirekte Kalorimetrie; EKG; Ausgabe und Schulung Blutzuckermessgeräte; Analyse von Lipiden / Fettsäuren mittels verschiedener Analyse- und Trennverfahren; Mitarbeit im Qualitäts- und Risikomanagement.

Anstellungserfordernisse: Diplom für eine/n Biomedizinische/n Analytiker/in (FH):

Die Informationen gemäß Datenschutz-Grundverordnung finden Sie unter www.meduniwien.ac.at/datenschutz/bewerbungen.

Information regarding the General Data Protection Regulation is available at www.meduniwien.ac.at/datenschutz/bewerbungen_en.

Kennzahl: 22215/18