Skip to main content

Nr6 Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Kennzahl: 1234/18

An der Medizinischen Universität Wien ist an der Universitätsklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie mit der Kennzahl: 1234/18 eine Stelle einer / eines vollbeschäftigten Kanzleibediensteten (gemäß Kollektivvertrag – Verwendungsgruppe IIa) voraussichtlich mit 15. März 2018 (befristet bis 31. Dezember 2018) zu besetzen.
Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit Euro 1.757,50 brutto (14x jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltsbestandteile erhöhen.
Aufgabengebiet: Übernahme von Gebrauchsgütern für den Eigenbereich; Anforderung von Reparaturen; Durchführen von patientInnenbezogenen Schreibarbeiten für den ärztlichen Dienst (Anamnesen, Briefe, Dekurse, OP-Berichte; OP-Programme); Administrative Aufnahmen, Verlegung und Entlassung von PatientInnen; Telefon- und PatientInnenkommunikation; Allgemeine, nicht medizinische Auskunftserteilung; Personensteuerung in Bezug auf PatientInnen und deren Besucher; Erstellung und Bearbeitung von Krankengeschichten; Bereitstellung von Krankengeschichten für den stationären Aufenthalt; Verwaltung von Büromaterialien; Kopierarbeiten.
Berufserfordernisse: Abgeschlossene Schul- und Berufsausbildung (Büro- oder kaufmännische Lehre).
Gewünschte Qualifikationen: EDV-Kenntnisse, gute Rechtschreibkenntnisse.
Bei gleicher Qualifikation wird die Einstellung von Bewerbern/innen mit Erwerbsminderung gefördert.
Kennzahl:
1234/18