Skip to main content
Studierende

Selbstorganisierte Auslandsaufenthalte - Free Mover

Bei selbstorganisierten Auslandsaufenthalten ist Folgendes zu beachten:

Bei selbstorganisierten Auslandsaufenthalten als FREE MOVER kann die MedUni Wien keine finanzielle Unterstützung anbieten. Anerkannt werden nur Auslandsaufenthalte an Universitätskliniken oder Lehrkrankenhäusern.

  • Außerhalb des Geltungsbereichs von Erasmus und Kooperationen sind Sie in der Regel auf Ihre Eigeninitiative angewiesen. Bei der Vorbereitung eines derartigen Vorhabens kann Ihnen das International Office for Student & Staff Affairs nur beschränkte Unterstützung bieten, da alle notwendigen Schritte von der Erstinformation über das Studienangebot der gewählten Hochschule bis zur Zulassung von Ihnen selbst vollzogen und im persönlichen Dialog mit der jeweiligen Hochschulverwaltung geklärt werden müssen.
  • Bei selbstorganisierten Auslandsaufenthalten besteht die Möglichkeit der Einhebung von Studiengebühren durch die ausländische Universität.
  • Aufgrund der unterschiedlichen Ausbildungssysteme kann ohne einen Vorausanerkennungs-Bescheid keine Garantie auf Anerkennung der ausländischen Studienleistungen für das Studium an der Medizinischen Universität Wien gegeben werden. Die vollständige akademische Anerkennung von ausländischen Prüfungen ohne einen Vorausanerkennungs-Bescheid ist in den meisten Fällen nicht möglich!

Vorausanerkennungsbescheid und Selbsterfassung

VOR ANTRITT des Auslandsaufenthaltes hat die/der Studierende in Form des "FREE MOVER Antragsformular (deutsch/englisch) für Tertiale" einen Antrag auf Voraus-Anerkennung über das International Office for Student & Staff Affairs einzureichen und die Selbsterfassung für FREE MOVER durchführen und erhält daraufhin einen vom für Anerkennungsfragen zuständigen Organ (UG 2002) unterfertigten Voraus-Anerkennungsbescheid.

NACH RÜCKKEHR vom Auslandsaufenthalt hat die/der Studierende unter Vorlage des ausgefüllten Logbuchs und der "FREE MOVER-Aufenthaltsbestätigung (deutsch/englisch)" einen Antrag auf Anerkennung über International Office for Student & Staff Affairs einzureichen und erhält einen vom für Anerkennungsfragen zuständigen Organ (UG 2002) unterfertigten Anerkennungsbescheid

Anzahl der Tertiale aus 5. und 6. Jahr im Ausland:

Hinsichtlich der Durchführung von Auslandsaufenthalten in den Tertialen ergibt sich folgende Detailregelung für die Mischung von Auslandsaufenthalten bei Tertialen (5. Studienjahr) und KPJ-Tertialen (6. Studienjahr):
Es ist möglich im 5. und 6. Studienjahr für insgesamt 1, 5 Jahre ins Ausland zu gehen.
Die Absolvierung eines Tertiales des 5. SJ. im Ausland entspricht dabei 1/6 eines Jahres, Halbtertiale (Augenheilkunde bzw. HNO) entsprechen 1/12 eines Jahres. Die Absolvierung eines KPJ-Tertiales mit 16 Wochen entspricht 1/3 eines Jahres, ein KPJ-Wahlfach-Tertial mit 8 Wochen entspricht 1/6 eines Jahres.

Für die Kleingruppeneinteilung bedeutet dies, dass Sie zentral seitens der Universität ihrem Auslandsprogramm entsprechend in die Kleingruppen für die in Wien zu absolvierenden Tertiale gebucht werden. Diese Buchung sehen Sie online im System MedCampus.

Wir müssen Sie jedoch darauf hinweisen, und ersuchen diesbezüglich um Verständnis, dass es Ihnen nicht gestattet ist, die Kleingruppe zu wechseln (sich eigenmächtig umzubuchen) und Handlungen dieser Art zu einem Verlust des Kleingruppenplatzes führen.

Über den Abschluss der Kleingruppenzuteilung werden Sie zeitgerecht vor Beginn des Semesters informiert.

Diese Maßnahmen tragen dazu bei, einen Zeitverlust beim Abschluss des Studiums für die Outgoing-Studierenden weitgehend zu vermeiden.

Free Mover (5. Studienjahr) N202 - Outgoings

Hier erhalten Sie detaillierte Informationen für Free Mover im 5. Studienjahr der Humanmedizin.

Free Mover (6. Studienjahr) N202 - Outgoings

Hier erhalten Sie detaillierte Informationen für Free Mover im 6. Studienjahr der Humanmedizin.

Free Mover Zahnmedizin N203 - Outgoings

Hier erhalten Sie detaillierte Informationen für Free Mover im Studium der Zahnmedizin.

Free Mover Bewerbungen für das KPJ und Famulaturen aus dem Ausland

Hier erhalten Sie detailierte Informationen über die Bewerbung zu einem KPJ.