Skip to main content
Studierende

Kinderbetreuung

Die folgenden Bereiche stellen wichtige Informationen (wie Öffnungszeiten, Anmeldung, Kontakt etc.) zur Verfügung, außerdem finden Sie hier Informationen über die verschiedenen Einrichtungen institutioneller Kinderbetreuung, die speziell MitarbeiterInnen und Studierenden zur Verfügung stehen bzw. die sich in der Nähe ihres Arbeitsplatzes befinden.

Betriebskindergarten der MedUni Wien und der Bernhard Gottlieb Universitätszahnklinik Ges.m.b.H.

Kontakt

Bernhard Gottlieb Universitätszahnklinik
Van Swietengasse 1A
1090 Wien

T: +43 (0)1 4020-588

Eckdaten

Gruppen
1 Kinderstube für 0-3jährige Kinder (ab 11 Monaten)
2 Familiengruppen für 0-6jährige Kinder

Betreuungsplätze
55 Betreuungsplätze

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 7:00 - 17:00 Uhr

Kosten 
Die monatlichen Kosten belaufen sich ab September 2016 auf:

  • € 185,- (€ 50,- Beitrag Kinderfreunde plus, € 39,- Zuschlag Bilingual-Englisch und € 96,-  Verpflegungsentgelt)
  • zusätzlich € 249,06  Betreuungsbeitrag wenn Hauptwohnsitz nicht in Wien (Möglichkeit auf Rückvergütung in manchen Gemeinden)

Sie können einen Antrag zur Befreiung vom Essensbeitrag in Kinderbetreuungseinrichtungen stellen.

Anmeldung

Voraussetzung für einen Betreuungsplatz ist, dass mindestens ein Elternteil (eine Obsorge berechtigte Person) in einem aufrechten Dienstverhältnis zur MedUni Wien bzw. zur Bernhard Gottlieb Universitätszahnklinik Wien steht bzw. dort inskribiert ist (aktives Studium).  Ein weiteres Kriterium ist zudem die Berufstätigkeit des zweiten Elternteils. Der Kindergarten soll vor allem jenen Eltern offen stehen, denen es bisher nicht möglich war, ihre Kinder im AKH-Betriebskindergarten unterzubringen.

Für Anmeldungen muss untenstehendes Voranmeldeformular von einer Obsorge berechtigten Person unterschrieben per Post, E-Mail oder persönlich einlangen bei:

Medizinische Universität Wien

Stabsstelle Gender Mainstreaming

Bauteil 88, Ebene 2, Gang 500
Spitalgasse 23
1090 Wien

marthawolf-kindergarten@meduniwien.ac.at

Die Reihung der Voranmeldungen erfolgt nach Zeitpunkt des Eintreffens und dafür gilt das Datum des Poststempels, das Datum der E-Mail bzw. der Zeitpunkt der persönlichen Abgabe des Formulars. Die Voranmeldung ist noch keine Platzzusage.

Die Platzvergabe erfolgt durch das Rektorat. Eine Platzzusage erhalten Sie jeweils im Frühjahr für den Kindergartenbeginn im September desselben Jahres von den Kinderfreunden, bei der auch ein Termin für das Anmeldungsgespräch vereinbart wird.

Exkurs: Martha Wolf (1882 - 1926)

Martha Wolf war die erste Wiener Zahnärztin. 1909 promovierte sie an der Universität Wien. Sie engagierte sich für die Ernennung von SchulärztInnen. Ab 1912 war sie in der 1. Wiener Schulzahnklinik angestellt. 1912 publizierte sie in der „Österreichischen Frauenrundschau“ einen Artikel über Frauen als Ärztinnen.

AKH und MedUni Wien haben derzeit Zugang zu zwei Kindergärten, die Kinder von MitarbeiterInnen, die ihren Dienstort im AKH haben, und Studierenden bevorzugt aufnehmen. Diese Kindergärten werden zum einen von der Gemeinde Wien, zum anderen als "AKH-Betriebskindergarten" von den Wiener Kinderfreunden geführt.

Kindergarten der Gemeinde Wien

Kontakt

Währinger Gürtel 16,
1090 Wien

T: +43 (0)1 40400-1481

Eckdaten

Gruppen
Krippe (0-3 Jahre)
Kindergarten (3-6 Jahre)
Hort (6-10 Jahre)

Betreuungsplätze
Krippe: 30
Kindergarten: 68
Hort: 68

Öffnungszeiten 
Montag bis Freitag 6:00 – 18:00 Uhr
Teilzeitbesuch: 6:00 – 14:00 Uhr oder 12:00 – 18:00 Uhr
Halbtägiger Besuch: 8:00 – 12:00 Uhr oder 13:00 – 17:00 Uhr

Ansprechperson
Frau Beraneck - Leiterin

Kosten
Krippe bzw. Kindergarten sind nur dann kostenlos, wenn die Eltern ihren Wohnsitz in Wien gemeldet haben. Der Essensbeitrag ist extra zu zahlen und beträgt pro Monat € 63,27.

Die Kosten für Kinder ohne Hauptwohnsitz in Wien sind hier ersichtlich. Geschwisterermäßigung und Zuschüsse je nach Familieneinkommen!

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt 1 Jahr vor dem Kindergartenbesuch, Informationen zur Anmeldung über die Servicestelle T: +43 (0)1 2775555

MA 10 / Wiener Kindergärten

Alserbachstr. 18, 1090 Wien

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag von 08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag zusätzlich von 15:30 - 17:30 Uhr

Bevorzugung von MitarbeiterInnen der MedUni Wien, Gemeinde Wien und KMB die im AKH beschäftigt sind.

(eigene AKH-Kostenstelle)

Wenn ein Elternteil nicht berufstätig ist, darf das Kind/die Kinder nur halbtags (ohne Essen 08:00 - 12:00 Uhr) oder teilzeit (08:00 - maximal bis 14:00 Uhr mit Essen) im Kindergarten sein.

Kindergarten der Wiener Kinderfreunde

Kontakt

Spitalgasse 23,
1090 Wien

T: +43 (0)1 40400-1483

Eckdaten

Gruppen
2 Kinderstuben 11 Monate -3 Jahre /1 Gruppe (max. 15 Kinder)

1 Familiengruppe 1-6 Jahre (max. 20 Plätze)

3 Kindergruppen 3-6 Jahre

Betreuungsplätze
125 Betreuungsplätze    

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 06:15 – 19:30 Uhr

Ansprechperson

Ruth Wibmer -Leiterin

Anmeldung

Frau Helga Baszanyi-Fitz

T: +43 (0)1 40400-1467

oder bei Ulrike Dörfler
T: +43 (0)1 40400 - 1466

Die Anmeldung wird schon bei der Geburt des Kindes empfohlen.

Nur für MitarbeiterInnen der MedUni Wien, Gemeinde Wien und KMB die im AKH (Dienstort) beschäftigt sind.

Wird als "AKH-Betriebskindergarten" geführt – ausschließlich für betriebsinterne Kinder (ein Elternteil muss im AKH beschäftigt sein).

Neues Angebot für MedUni Wien-MitarbeiterInnen in Kooperation mit dem Wilhelminenspital

Eckdaten

Gruppen
Familiengruppe mit max. 6 Kindern (1-12 Jahre)
1 Betreuungsperson, Betreuung durch pädagogisches Fachpersonal

Betreuungsangebot
Abendessen, Frühstück, Schuljause, Abendgestaltung (spielen drinnen und draußen, vorlesen,...

Öffnungszeiten
18:00 - 8:00 Uhr
täglich geöffnet außer am 24.12. und am 31.12.

Kosten
€ 7,- / Kind und Nacht Essensbeitrag

Kontakt

Johann Staud Straße 3
1160 Wien

T: +43 (0)1 49150-1958

Ständige Betreuung

Unter folgenden Links finden Sie relevante Informationen zu ständiger Kinderbetreuung.

Sie suchen einen Kindergartenplatz?

Informationen dazu finden Sie hier und  beim Infotelefon der Wiener Kindergärten (MA 10).
Das Telefon ist von Montag bis Freitag von 7:30-18:00 Uhr besetzt:
T: +43 (0)1 277-5555

Die neun Servicestellen der MA 10 informieren über städtische und private Kinderbetreuungseinrichtungen in Wien. Alle Adressen und Telefonnummern

Eine Vermittlung von privaten Kinderbetreuungsplätzen (Tageseltern, Kleinkinderkrippen, Kindergärten, Horte) bietet die Kinderdrehscheibe an.

Beitragsfreier Kindergarten in Wien
Das beitragsfreie Angebot gilt seit Herbst 2009 für Kinder von null bis sechs Jahren in städtischen Kindergärten. Private Kindergärten, Kindergruppen und Tageseltern erhalten von der Stadt Förderungen. Sie ermöglichen einem Großteil dieser Einrichtungen, ebenfalls beitragsfreie Plätze anzubieten. Einige private Kindergartenbetreiber werden für zusätzliche Leistungen sowie spezielle Angebote wie Zweisprachigkeit oder längere Öffnungszeiten weiterhin einen Beitrag einheben. Die Betreuung bei einer freiberuflichen Tagesmutter oder einem Tagesvater beziehungsweise einer nicht gemeinnützigen privaten Betreuungseinrichtung wird auch von der Stadt gefördert. Die Stadt fördert jeden dieser Plätze mit maximal € 238,59.

Tageseltern
Seit 1. September 2009 werden auch die Betreuungsplätze bei Tageseltern durch die Stadt Wien gefördert, sodass die Trägervereine die Betreuung kostenfrei bzw. kostengünstig anbieten können, sofern folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • das Kind ist nicht schulpflichtig
  • der Hauptwohnsitz des Kindes und mindestens einer/s Erziehungsberechtigten befindet sich in Wien

Mit den angestellten Tagesmüttern wird Eltern eine kostenlose und flexible Tageskinderbetreuung geboten. Tageseltern können über die Kinderdrehscheibe  oder direkt über die Trägervereine (Eltern für Kinder Österreich, Hilfswerk und Volkshilfe) gefunden werde.

Kinderdrehscheibe
Hier werden Betreuungsplätze von privaten Anbietern (Tageseltern, Kleinkinderkrippen, Kindergärten, Horte) vermittelt. 

Eltern für Kinder Österreich
Für schulpflichtige Kinder bzw. Kinder, die die Voraussetzungen für die Förderung nicht erfüllen, fallen für eine 40h-Betreuung pro Woche im Monat € 300,- an Kosten an.

Die Volkshilfe
Von 16 bis 40 Stunden ist das Betreuungsangebot beitragsfrei; zwischen 41 und 50 Wochenstunden wird ein Betrag von 9 bis 90 Euro pro Monat verrechnet.

Hilfswerk Österreich
Mit Förderung der Stadt Wien kommt eine 40h-Betreuung pro Woche im Monat auf € 83 bzw. 104,-, ohne Förderung auf € 312,-.

Flexible Betreuung

Kinderbetreuung im Krankheitsfall

Das Dienstleistungszentrum bietet Kinderbetreuung im Krankheitsfall durch eine Kinderkrankenschwester an. Die Kosten belaufen sich auf € 20,- pro Stunde

Kinderbetreuung im Krankheitsfall (Montag bis Freitag zwischen 6 und 20 Uhr) für Kinder zwischen 18 Monaten und 12 Jahren bietet Sozial Global. Die Kosten sind sozial gestaffelt.

Kinderbetreuung für zu früh geborene Kinder, Kinder nach Operationen, chronisch kranke Kinder, schwer beeinträchtigte Kinder, neugeborene Kinder und sterbenskranke Kinder bietet MOKI:

KIB Children Care organisiert akut und kurzfristig Betreuung für Kinder daheim, Begleitung im Krankenhaus und Pflege zu Hause. Die MitarbeiterInnen sind rund um die Uhr erreichbar:

BabysitterInnen und Nannys

Das Dienstleistungszentrum bietet Kinderbetreuung und Babysitting durch BabysitterInnen und Nannys (Kindermädchen) an. Unkostenbeitrag: € 15,-/Stunde, ab 20 Stunden Sonderkonditionen. Wochenende: €16,5.

Das Wiener Hilfswerk bietet eine Liste von BabysitterInnen im Internet an. Vereinbarungen sind direkt mit dem Babysitter/der Babysitterin zu treffen. Preis dzt. €7,- bis €10,- pro Stunde; ab 22:00 soll sicheres Heimkommen ermöglicht werden (Übernahme von Taxikosten).

Dauerhaft flexible Kinderbetreuung

Oma Dienst des katholischen Familienverbandes der Erzdiözese Wien

Vermittlung sollte auf Dauer sein, regelmäßiger Kontakt mit der Oma, mindestens einmal pro Woche, weitgehende Integration der Oma in die Familie

Anerkennungsentgelt
€ 9,- pro Stunde plus Fahrtspesen
Vermittlung für Mitglieder des Katholischen Familienverbandes kostenlos
jährlicher Mitgliedsbeitrag
€ 65,-, 45,-, 25,-
Für Nichtmitglieder € 50.