Skip to main content

Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Zertifikatskurs ist der Nachweis über:

a) eine abgeschlossene Ausbildung mit Allgemeiner Universitätsreife (vgl. § 64 Universitätsgesetz 2002, BGBl. I Nr. 120/2002UG idgF („UG“)) oder gleichwertige Qualifikation:

  • im gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege,
  • im gehobenen medizinisch-technischen (Fach)Dienst, als Biomedizinische/r AnalytikerIn, PharmareferentIn, Radiologietechnologe/Radiologietechnologin, klinische/r  Monitor/in (Clinical Research Associate - CRA) oder als Projektmanager/in im Bereich klinische Forschung
  • oder eine vergleichbare in- oder ausländische anerkannte Ausbildung mit mindestens 3 jähriger praktischer Tätigkeit in diesem Beruf.

b) Basis Englischkenntnisse: GeR2 (äquivalent zu Level A2) mit elementarer Sprachverwendung in Wort und Schrift, die das Bewältigen von Alltagssituation ermöglichen; Computerkenntnisse einschließlich der gebräuchlichen Standardsoftware (Nutzung von Lehr- und Lernplattformen, (studienspezifischen) Datenbanken, Textverarbeitung, Tabellenkalkulation).

Dem Antrag auf Zulassung sind ein Bewerbungsschreiben, Motivationsschreiben und ein Curriculum Vitae beizulegen.
Der Nachweis der genannten Voraussetzungen wird von allen BewerberInnen verlangt. Die wissenschaftliche Kursleitung überprüft die Eignung der BewerberInnen aufgrund der vorgelegten Unterlagen, insbesondere dem Bewerbungsschreiben, und allenfalls einem persönlichen Gespräch.