Skip to main content

news

Exzellenzprogramm MDPhD 2016

Ausschreibung und Information für das Exzellenzprogramm MDPhD 2016 (Beginn im Studienjahr 2016/2017) an der Medizinischen Universität Wien


Zielsetzung

Die Einrichtung des Exzellenzprogramms MDPhD eröffnet für wissenschaftlich besonders begabte Studierende mit bestem Studienerfolg die Möglichkeit, ein Doktoratsstudium bereits während des Medizinstudiums (N202) zu beginnen. Durch den vorzeitigen Beginn des Doktoratsstudium und der Überlappung beider Studien soll eine Gesamtstudienzeitverkürzung erreicht werden. Das Exzellenzprogramm MDPhD der MUW ist kein eigenes Studium.

Beginn
Das Exzellenzprogramm startete im Wintersemester 2010/2011, und eine möglichst große Zahl Studierender wird im Oktober 2015 in das Programm integriert. Der Einstieg in das Exzellenzprogramm MDPhD erfolgt im 9. oder 11. Studiensemester.

Voraussetzungen für die Bewerbung
Eine ausgezeichnete Studienleistung und Interesse an experimentell-translationaler medizinischer Forschung sind Voraussetzung. Es ist ein überdurchschnittlicher Bewertungsdurchschnitt von SIP1, SIP2 und SIP3 erforderlich, sowie ein überdurchschnittlicher Notendurchschnitt der SSM1- und SSM2 Lehrveranstaltungsprüfungen.
Die Bewerbung für das MDPhD Programm ist für entsprechend qualifizierte Studierende im 8. oder 10. Semester des Studiums Humanmedizin N202 möglich.
Die Bewerbung ist ausschließlich in Kooperation mit den zukünftigen DoktoratsbetreuerInnen möglich. Eine Liste der zur Auswahl stehenden, an der MUW registrierten DoktoratsbetreuerInnen findet sich auf den Informationsseiten zum Doktoratsstudium der MUW Homepage (--> MDPhD Supervisors)

  Bewerbungsunterlagen:

  • approbierte Diplomarbeit (PdF-file)
  • Beurteilung der Diplomarbeit (Gutachten der/des Betreuers/In; PdF-file)
  • Studienerfolgsnachweis (PdF-file) , Angabe der erreichten Bewertungspunkte bei SIP1, 2 & 3
  • Motivationsschreiben (PdF-file)
  • Beschreibung des geplanten Forschungsvorhabens in Form einer kompletten "Dissertationsanmeldung"; siehe bitte Info und Anmeldeformulare unter  --> Doctoral thesis registration   bzw.  --> Thesis registration form   und   --> Thesis proposal
  • Betreuungszusage durch registrierte  --> DoktoratsbetreuerInnen  (inklusive Bestätigung zur Finanzierung der Doktoratsarbeit einschließlich Forschungsbeihilfe; siehe unten)



Bewerbungen sind per @mail bei Herrn Martin Janku (martin.janku@meduniwien.ac.at), Studien- und Prüfungsabteilung, einzureichen.


Bewerbungsfrist

Die Deadline für die diesjährigen Bewerbungen wird mit 10. Juli 2016 festgesetzt.

Auswahlverfahren
Die Auswahl geeigneter KandidatInnen erfolgt durch eine stehende Kommission, durch die auch die endgültige Auswahl der KandidatInnen getroffen wird. Die Kommission besteht aus 7 Personen, jeweils eine aus dem naturwissenschaftlich theoretischen Bereich, naturwissenschaftlich klinischen Bereich (Grundlagenforschung), aus dem klinischen konservativen Bereich, dem klinisch operativen Bereich, der psychosozialen Forschung und aus Mitgliedern der Curriculumdirektion Humanmedizin und Doktoratsstudium.
Auswahlgrundlagen sind das (i) ‚thesis proposal’, (ii) die Qualität der Diplomarbeit, sowie (iii) der bisherige Studienerfolg. Es besteht die Verpflichtung der Betreuerin/des Betreuers, die Finanzierung des Dissertationsprojekts durch ausreichende Sachmittel, sowie durch eine ‚Forschungsbeihilfe’ für die Studierenden für die Fortdauer des Diplomstudiums und durch eine Anstellung entsprechend der Kriterien für DoktorandInnen lt. FWF für die Dauer des nachfolgenden Doktoratsstudium zu gewährleisten; die Vorlage einer entsprechenden Projektbewilligung mit Finanzierungszusage ist im Zuge der Bewerbung erforderlich.

Organisation des MDPhD Programms
Die Medizinischen Universität Wien stellt zur Abwicklung des MDPhD Programms einen Koordinator zur Verfügung, der für die Studierenden die Vereinbarkeit von Diplom- und Doktoratsstudium erleichtert (zB. Koordination von Terminen für LVs mit Anwesenheitspflicht).


Information für MDPhD BetreuerInnen

BetreuerInnen MDPhD Studierender verpflichten sich zu:

  • Hilfe bei der Erstellung eines Dissertationsplans zu Einreichung für das MDPhD Programm
  • Intensiver Betreuung der Studierenden im Rahmen des Dissertationsprojekts
  • Bereitstellung von € 350.- monatlich für das Stipendium, zahlbar für ein Studienjahr im Voraus (den Rest übernimmt die Universität)
  • Bereitstellung eines Doktorandengehalts nach Abschluss des Diplomstudiums
  • Bereitstellung der erforderlichen Sachmittel (die Verfügbarkeit ausreichender Drittmittel im Rahmen von §26 oder §27 Projekten muss zum Zeitpunkt der Einreichung nachgewiesen werden)

 

 
Wien, im Mai 2016        VR für Lehre