Skip to main content

Universitätsklinik für Unfallchirurgie

Universitätskliniken der MedUni Wien / AKH Wien

Leiter: Assoc. Prof. Priv.-Doz. Dr. Stefan Hajdu, MBA
Stellvertretender Leiter: Assoc. Prof. Priv.-Doz. Dr. PhD. Patrick Platzer, MBA


Universitätsklinik für Unfallchirurgie
Währinger Gürtel 18-20
1090 Wien

T: +43 (0)1 40400-59010
F: +43 (0)1 40400-59390

Zur Klinik-Webseite

Die Universitätsklinik für Unfallchirurgie der Medizinischen Universität Wien am AKH Wien gilt als weltweit anerkannte Instanz in der unfallchirurgischen Akutversorgung und Nachbehandlung.

Die Schwerpunkte liegen in der PatientInnenversorgung, der studentischen Lehre und der Forschung auf dem Gebiet der Traumatologie. Pro Jahr werden über 45.000 frischverletzte PatientInnen, davon 5.000 stationär und 40.000 ambulant, betreut.

Die Unfallchirurgie umfasst die operative Behandlung und Wiederherstellung von traumatisch geschädigten Körperstrukturen bzw. Organen. Zu den typischen Aufgaben der Unfallchirurgie zählt die Versorgung von Verletzungen des Bewegungsapparats, wie zum Beispiel von Knochenfrakturen und Weichteilverletzungen, der Muskeln und Sehnen bis hin zur Behandlung von mehrfachverletzten Unfallopfern.