Suche: 
 
 
 
 
 
 
 
Printtrenner
 
 
 
 
 
MFPL

Eine Forschungsgruppe der Max F. Perutz Laboratories hat eine der drei weltweit größten Gen-Bibliotheken des für Menschen schädlichen Sprosspilzes Candida glabrata (eine Art Hefepilz) erstellt. Die molekulare Analyse der Candida-glabrata-Pilzmutanten führte dabei zur Entdeckung von 28 neuen Genen, die für die Toleranz gegenüber gängigen Medikamenten mitverantwortlich sind.

 
 
 
 
 

Angeborene Immunschwäche bei Kindern - Studien eröffnen Ansätze für neue Behandlungsstrategien

Beim internationalen Bibliotheksvergleich BIX 2014 als zweitbeste österreichische Universitätsbibliothek gewertet

Sieben ÖsterreicherInnen kehren mit 35 Medaillen aus Vilnius zurück – PatientInnen der MedUni Wien erfolgreich.

 
 
 
 

22. August 2014 | ICR-Impromptu: Issac P. Witz

Ort:  ICR Lecture Hall, Borschkegasse 8a
Beginn: 13 Uhr

Site Specific Metastasis and the Metastatic Microenvironment

21.08.2014
12 - 14 Uhr
SFB F 45 Seminar: Towards prevention and therapy of allergy
Ort: Jugendstilhörsaal der MedUni Wien
24.-28.08.201435th Annual Conference of the International Society for Clinical Biostatistics
Ort: Universität Wien, Universitätsring 1
03.09.2014
17 - 18.30 Uhr
Balintgruppe (A) - Barbara Zweytick
Ort: AKH Wien, Hörsaalzentrum der MedUni Wien , Ebene 8, Kursraum 24
11.-13.09.2014VII. Intern. Dialog - Geburtshilfe, Hebammen, Anästhesie und Neonatologie im Gespräch
Ort: AKH Wien, Hörsaalzentrum der MedUni Wien

» zum Kalender   

 
 
 
 
 
Printtrenner
 
© MedUni Wien  | 

Medizinische Universität Wien, Spitalgasse 23, A-1090 Wien, Tel.: +43 1 40 160-0