Suche: 
 
 
 
 
 
 
 
Printtrenner
 
 
 
 
 

ForscherInnen der MedUni Wien an der Universitätsklinik für Anästhesie, Allgemeine Intensivmedizin und Schmerztherapie, der Universitätsklinik für Innere Medizin III und des Zentrums für Medizinische Statistik, Informatik und Intelligente Systeme haben den weltweit ersten Prognose-Score (PANDORA-Score) für KrankenhauspatientInnen und deren Lebenserwartung innerhalb der kommenden 30 Tage entwickelt. Das ist die erste konkrete Umsetzung aus dem Projekt „nutritionDay worldwide“, das von Michael Hiesmayr, Leiter der klinischen Abteilung für Herz-Thorax-Gefäßchirurgische Anästhesie und Intensivmedizin gemeinsam mit Karin Schindler an der MedUni Wien vor zehn Jahren ins Leben gerufen wurde.

 
 
 
 
 

Defibrillatorprojekt der MedUni Wien, der Wiener Polizei und Puls, dem Verein zur Bekämpfung des plötzlichen Herztodes, machte Wien ein weiteres Stück "Herzsicherer"

EU-Projekt untersuchte Gehirnentwicklungen und Gehirnalterung – wichtige Erkenntnisse zu Demenzerkrankungen

Klinische Fertigkeiten und Fähigkeiten der Studierenden im Rahmen der „Objective structured clinical examination“ OSCE abgeprüft

 
 
 
 


 

   

 

Gesund im AKH: Suchtprävention am Arbeitsplatz
Suchtverhalten am Arbeitsplatz kann schwerwiegende Schäden verursachen. Durch ein frühzeitiges Erkennen einer Suchtproblematik besteht die Chance, rechtzeitig die richtigen Unterstützungsangebote zur Verfügung zu stellen. Am 2. Juli 2015 gibt es eine Informationsveranstaltung im Rahmen des Projekts „Gesund im AKH“ zu diesem Themenbereich.
 

Termin: 2. Juli 2015, Zeit: 13.30-15.00 Uhr
Ort: Hörsaalzentrum der MedUni Wien im AKH Wien, Hörsaal 3, Währinger Gürtel 18-20, 1090 Wien

02.07.2015
16.00-17.15 Uhr
PriMHE: Vortrag "Relative effectiveness and the impact on drug development"
Jugendstilhörsaal der MedUni Wien (Bauteil 88, Ebene 2), Spitalgasse 23
06.07.2015
14.00-16.00 Uhr
CeMMinar - Miriam Merad: The tissue macrophage lineage
CeMM, Seminarrraum (8. Stock), Anna Spiegel Forschungsgebäude

» zum Kalender   

 
 
 
 
 
Printtrenner
 
© MedUni Wien  | 

Medizinische Universität Wien, Spitalgasse 23, A-1090 Wien, Tel.: +43 1 40 160-0