Suche: 
 
 
 
 
 
 
 
Printtrenner
 
 
 
 
 

Praktisch wöchentlich kommt eine neue, synthetische psychoaktive Droge irgendwo in Europa auf den Markt, die legal und einfach z. B. als Räuchermischung übers Internet bestellt werden kann. Synthetische Cannabinoide sind chemisch schwer identifizierbar und mögliche unerwünschte Giftwirkungen, die bei Konsum auftreten können, wurden bisher kaum untersucht. Im Rahmen des internationalen EU-Projekts „SPICE II Plus“ haben WissenschafterInnen der MedUni Wien vom Institut für Krebsforschung nun auch Hinweise gefunden, dass die synthetischen Drogen die Erbsubstanz menschlicher Zellen schädigen und daher möglicherweise krebserregende Wirkungen haben.

 
 
 
 
 

Technologie imitiert die natürliche Freisetzung von Insulin aus der Bauchspeicheldrüse

Neue "Unit" am Comprehensive Cancer Center für PatientInnen mit neuroendokrinen Tumoren

Europäische Forschungsprojekte SCIENCE und IDEAS werden gefördert

 
 
 
 


 

   

 

Erstes Symposium Perioperative Medizin
Das 1. Symposium des Zentrums für Perioperative Medizin der MedUni Wien und des AKH Wien behandelt Themen, die nur in der interdisziplinären und interprofessionellen Zusammenarbeit gelöst werden können. Im Mittelpunkt stehen PatientInnensicherheit und Outcomequalität. Das Symposium wird gemeinsam von der Universitätsklinik für Chirurgie sowie der Universitätsklinik für Anästhesie, Allgemeine Intensivmedizin und Schmerztherapie organisiert. Das Zentrum ist das erste, das aus dem gemeinsamen Projekt Universitätsmedizin Wien 2020 umgesetzt worden ist.

Datum: 24./25. April 2015
Ort: Van Swieten Saal der MedUni Wien, Van-Swieten-Gasse 1a, 1090 Wien

21.04.2015
10.00-19.00 Uhr
Symposium "Cholestase - Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft"
Van Swieten Saal der MedUni Wien, Van-Swieten-Gasse 1a, 1090 Wien
27.04.2015
16.00-18.00 Uhr

Vielfalt macht erfolgreich – ein Blick hinter die Kulissen der MedUni Wien
Medizinische Universität Wien,1090 Wien, Spitalgasse 23, BT 88, Rektoratssaal (Ebene 1, Raum 514)

07.05.2015
17.00-19.30 Uhr
Buchpräsentation: Jakob Levy Moreno - Impromptu Man
Lesesaal des Josephinums, Währinger Straße 25, 1090 Wien

» zum Kalender   

 
 
 
 
 
Printtrenner
 
© MedUni Wien  | 

Medizinische Universität Wien, Spitalgasse 23, A-1090 Wien, Tel.: +43 1 40 160-0