Herzlich Willkommen auf der Homepage des Instituts f├╝r Pathophysiologie und Allergieforschung!


Gegr├╝ndet im Jahr 1873
geh├Ârt das IPA zu den ├Ąltesten Forschungsinstituten der Medizinischen Universit├Ąt Wien.
Derzeit haben wir 130 interdisziplin├Ąre und internationale MitarbeiterInnen, deren Forschungsarbeit darauf abzielt, pathophysiologische Vorg├Ąnge besser zu verstehen und daraus innovative Konzepte zu entwickeln, die der Diagnose, Prophylaxe und Therapie von Erkrankungen dienen. Zus├Ątzlich legen wir Wert auf h├Âchste Qualit├Ąt in der Lehre und Ausbildung von MedizinerInnen und NaturwissenschafterInnen. Dar├╝ber hinaus bietet das IPA die postgradualen
Ausbildungen zu Fach├ĄrztInnen f├╝r Pathophysiologie und Immunologie an.

Research News
 
   

Jiangang Liu*, Karoline Peter*, Dazhuo Shi, Lei Zhang, Guoju Dong, Dawu Zhang, Heimo Breiteneder, Johannes Jakowitsch, Yan Ma *both authors contributed equally. Evidence-Based Complementary and Alternative Medicine

 
 

Fetahu IS, H├Âbaus J, Aggarwal A, Hummel DM, Tennakoon S, Mesteri I, Baumgartner-Parzer S, K├íllay E. Int J Cancer. 2014 Nov 1;135(9):2014-23. doi: 10.1002/ijc.28856. Epub 2014 Apr 2.

 
 

Stephan Deifl*, Christian Zwicker*, Eva Vejvar, Claudia Kitzm├╝ller, Gabriele Gadermaier, Birgit Nagl, Susanne Vrtala, Peter Briza, Gerhard J. Zlabinger, Beatrice Jahn-Schmid, Fatima Ferreira, and Barbara Bohle *both authors contributed equally.

 
 

Meshcheryakova A, Tamandl D, Bajna E, Stift J, Mittlboeck M, Svoboda M, Heiden D, Stremitzer S, Jensen-Jarolim E, Grunberger T, Bergmann M, Mechtcheriakova D. B cells and ectopic follicular structures: novel players in anti-tumor programming with prognostic power for patients with metastatic colorectal cancer. (2014) PLoS One 9: e99008. 10.1371/journal.pone.0099008 [doi];PONE-D-14-04301 [pii].

 
 

Ursula F├Âger-Samwald1, Janina M. Patsch1,2, Doris Schamall1, Afarin Alaghebandan1, Julia Deutschmann1, Sylvia Salem3, Mehid Mousavi4, Peter Pietschmann1 Experimental Gerontology 57 (2014) 114-121. doi: 10.1016/j.exger.2014.05.014

 
 
News & Activities
 

   

The year 2014 is drawing to a close in which the IPA has been very successful! Thank you all for your commitment and support! Merry Christmas and a successful 2015!

 
 

Ein Team von Wissenschaftlerinnen vom Institut f├╝r Pathophysiologie und Allergieforschung sowie von der Universit├Ątsklinik f├╝r Innere Medizin III, Abteilung f├╝r Gastroenterologie und Hepatologie, um Projektleiterin Assoz. Prof. PD DDr. Eva Untersmayr-Elsenhuber und Co-Antragstellerin Dr. Elisabeth F├╝rst haben in der letzten Kuratoriumssitzung das erste FWF Wissenschaftskommunikationsprojekt der Medizinischen Universit├Ąt Wien zuerkannt bekommen.

 
 

Christian Lupinek aus der Arbeitsgruppe von Prof. Rudolf Valenta besch├Ąftigte sich in der pr├Ąmierten Arbeit mit der Entstehung und dem Verlauf von Allergien.

 
 

Frau Dr. Marija Geroldinger-Simi─ç wurde mit dem renommierten Clemens von Pirquet-Preis der ├ľsterreichischen Gesellschaft f├╝r Allergologie und Immunologie (├ľGAI) 2014 f├╝r ihre Publikation ÔÇ×Oral exposure to Mal d 1 affects the immune response in patients with birch pollen allergyÔÇť publiziert im J Allergy Clin Immunol. 2013 Jan;131(1):94-102) ausgezeichnet. Die pr├Ąmierte Arbeit entstand im Rahmen ihres PhD-Studiums am Institut f├╝r Pathophysiologie und Allergieforschung unter der Supervision von Univ.Prof. Dr. Barbara Bohle, Leiterin der Abteilung f├╝r Experimentelle Allergologie.

 
 

Prof. Rudolf Valenta wurde im Rahmen des 10 Jahres Jubil├Ąums der MedUni Wien als herausragender Wissenschaftler unserer Universit├Ąt ausgezeichnet. Wir gratulieren Rudi sehr herzlich!