Universitätsklinik für Chirurgie

Die sieben Abteilungen der Universitätsklinik für Chirurgie bieten ein breites chirurgisches Leistungsangebot. Innerhalb unserer Spezialbereiche können wir medizinische Spitzenleistungen anbieten; Behandlungen, die aufgrund ihrer Komplexität, ihres interdisziplinären Zuganges oder des innovativen Charakters anderswo schwer erbracht werden können.

Wir wollen die hohe wissenschaftliche Reputation unserer Klinik erhalten und ausbauen, fühlen uns aber ebenso der Lehre verpflichtet, und geben unsere hohe chirurgische Tradition an die nächsten Generationen weiter.

Im Mittelpunkt aber steht der kranke Mensch, um dessen Hoffnung auf Genesung wir uns mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln bemühen, medizinisch, durch den Einsatz neuester Behandlungsmethoden, und menschlich, durch Respekt und besondere Zuwendung.

Univ.-Prof. Dr. Walter Klepetko
Leiter

Veranstaltungen

 

8:00 - 18:00 Institut für Anatomie der MedUni Wien Währinger Strasse 13 1090 Wien[more]

 

9-14 Uhr Campus Altes AKH Hörsaal C1, Hof 2 Spitalgasse 2 1090 Wien, Österreich

 
 

News

 
   

Walter Klepetko, jahrelanger Leiter der Klinischen Abteilung für Thoraxchirurgie der MedUni Wien/AKH Wien, übernimmt ab 1. Juli 2019 zusätzlich die Leitung der übergeordneten Universitätsklinik für Chirurgie an der Medizinischen Universität Wien.

 
 

Mit 1.8. tritt Patrick Starlinger ein hochkompetetives, über den offiziellen Match Prozess des "fellowship council" erlangtes, zweijähriges AHPBA akkredetiertes HPB fellowship an der Mayo Clinic Rochester an. Wir gratulieren herzlich und wünschen viel Erfolg. 

 
 

Die postoperative Leber-Dysfunktion ist die schwerste Komplikation nach einer Leberresektion bei Lebertumoren. Bisher waren nur zeitaufwändige und teure Tests für die Risikoabschätzung vor einer Operation erhältlich. Eine Forschungsgruppe um Patrick Starlinger von der Universitätsklinik für Chirurgie und Alice Assinger vom Zentrum für Physiologie und Pharmakologie der MedUni Wien hat nun gezeigt, dass eine bestimmte microRNA-Signatur Potenzial für schnelle und verlässliche Vorhersagen besitzt.  Die Ergebnisse dieser Studie wurden nun in der Fachzeitschrift „Hepatology“ veröffentlicht. weitere Informationen

 
 

Wolf Eilenberg von der klinischen Abteilung für Gefäßchirurgie wurde von der Association of International Vascular Surgeons mit dem Finlandia Preis für seine Arbeit über Neutrophilengelatinase-assoziiertes Lipocalin ausgezeichnet. Eilenberg erhält diese Auszeichnung bereits zum dritten Mal in Folge. weitere Informationen

 
 

Die Jury „Researcher of the Month” verleiht die Auszeichnung für diesen Monat Herrn Johannes Längle aus Anlass der im Top-Journal „Theranostics“ (IF 8.537) erschienenen Arbeit „DNA damage predicts prognosis and treatment response in colorectal liver metastases superior to immunogenic cell death and T cells“.  weitere Informationen

 
 
 

Abteilungen

 

» Klinische Abteilung für Allgemeinchirurgie
Interimistischer Leiter: Ao.Univ.-Prof. Dr. Bela Teleky


» Klinische Abteilung für Gefäßchirurgie
Interimistischer: Univ. Prof. Dr. Christoph Neumayer


» Klinische Abteilung für Herzchirurgie
Leiter: Univ. Prof. Dr. Günther Laufer


» Klinische Abteilung für Kinderchirurgie
Leiter: Univ. Prof. Dr. Martin Metzelder


» Klinische Abteilung für Plastische und Rekonstruktive Chirurgie
Leiterin: Univ.-Prof. Dr. Christine Radtke, MBA, FEBOPRAS


» Klinische Abteilung für Thoraxchirurgie
Leiter: Univ. Prof. Dr. Walter Klepetko


» Klinische Abteilung für Transplantation
Leiterin: Univ. Prof. Dr. Gabriela Berlakovich

 

 

Sondereinrichtungen und Subeinheiten

» Chirurgisches Forschungslabor
Leiter: Univ. Prof. Dr. Michael Bergmann

 

» Chirurgische Funktionsdiagnostik
Leiter: Univ. Prof. Dr. Sebastian F. Schoppmann

 
 

Featured