Universitätsklinik für Chirurgie

Michael Gnant
Michael Gnant

Die sieben Abteilungen der Universitätsklinik für Chirurgie bieten ein breites chirurgisches Leistungsangebot. Innerhalb unserer Spezialbereiche können wir medizinische Spitzenleistungen anbieten; Behandlungen, die aufgrund ihrer Komplexität, ihres interdisziplinären Zuganges oder des innovativen Charakters anderswo schwer erbracht werden können.

Wir wollen die hohe wissenschaftliche Reputation unserer Klinik erhalten und ausbauen, fühlen uns aber ebenso der Lehre verpflichtet, und geben unsere hohe chirurgische Tradition an die nächsten Generationen weiter.

Im Mittelpunkt aber steht der kranke Mensch, um dessen Hoffnung auf Genesung wir uns mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln bemühen, medizinisch, durch den Einsatz neuester Behandlungsmethoden, und menschlich, durch Respekt und besondere Zuwendung.

Univ.-Prof. Dr. Michael Gnant
Leiter

News

 
   

Beachten Sie bitte die aktuelle Dienstanweisung zur Sedierung in der Endoskopie.

 
 

Wir gratulieren Ass.Prof.Priv.Doz.Dr. Peter Panhofer zu seiner Habilitation am 24.5.2017. Die Habilitationsschrift lautete: "Einfluss der Endothorakalen Sympathikusblockade auf die Lebensqualität von PatientInnen mit primärer Hyperhidrose".

 
 

An der Universitätsklinik für Chirurgie der MedUni Wien/AKH Wien, die Mitglied des Comprehensive Cancer Center (CCC) Vienna ist, wurde Anfang 2017 eine innovative Operationsmethode zur Entfernung der Nebennieren etabliert. Sie ist für alle PatientInnen mit Tumoren der Nebennieren geeignet, die endoskopisch operiert werden können. Mit Hilfe des Verfahrens wurde aus dem vormals sehr belastenden Eingriff eine OP, die über einen anderen Zugang (nicht mehr über den Bauchraum) erfolgt und rascher durchgeführt werden kann. Das Ergebnis: die OPs sind schonender als früher, die PatientInnen haben weniger Schmerzen und sind schneller wieder mobil. Auch die Komplikationsraten konnten gesenkt werden. weitere Informationen

 
 

Wir gratulieren Ass.Prof.Priv.Doz.Dr. Philipp RISS zu seiner Habilitation am 20.3.2017. Die Habilitationsschrift lautete: "Intraoperatives Parathormonmonitoring bei PatientInnen mit primärem Hyperparathyreoidismus".

 
 

Frau Assoc.Prof. Priv.-Doz. Dr.med.univ. Exner erhielt am 19.01.2017 den Habilitationspreis des vfwf für Ihre Habilitation zum Thema “Genexpressionsanalysen beim Mammakarzinom”. Der Preis wurde im Rahmen der Universitätsvorlesung zum Thema “Patientensicherheit” im Hörsaalzentrum der Meduni Wien verliehen.

 
 
 

Abteilungen

 

» Klinische Abteilung für Allgemeinchirurgie
Leiter: Univ. Prof. Dr. Michael Gnant


» Klinische Abteilung für Gefäßchirurgie
Stv. Leiter: Univ. Prof. Dr. Ihor Huk


» Klinische Abteilung für Herzchirurgie
Leiter: Univ. Prof. Dr. Günther Laufer


» Klinische Abteilung für Kinderchirurgie
Leiter: Univ. Prof. Dr. Martin Metzelder


» Klinische Abteilung für Plastische und Rekonstruktive Chirurgie
Leiterin: Univ.-Prof. Dr. Christine Radtke, MBA, FEBOPRAS


» Klinische Abteilung für Thoraxchirurgie
Leiter: Univ. Prof. Dr. Walter Klepetko


» Klinische Abteilung für Transplantation
Stv. Leiter: Univ. Prof. Dr. Gabriela Berlakovich

 

 

Sondereinrichtungen und Subeinheiten

» Chirurgisches Forschungslabor
Leiter: Univ. Prof. Dr. Michael Bergmann

 

» Chirurgische Funktionsdiagnostik
Leiter: Univ. Prof. Dr. Sebastian F. Schoppmann

 
 

Featured