Willkommen!

Univ.-Prof. Dr. Johannes Wancata

Herzlich willkommen auf der Homepage der Klinischen Abteilung für Sozialpsychiatrie der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Medizinische Universität Wien.

Hier finden Sie Informationen zu unseren Schwerpunkten in der Patientenversorgung, Forschung und Lehre. Wir richten uns damit an PatientInnen, deren Angehörige und Behandelnde sowie an WissenschafterInnen, Studierende, VertreterInnen der Medien und sonstige Interessierte. Für Fragen oder Anregungen kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail: social-psychiatry@meduniwien.ac.at.

Univ.-Prof. Dr. Johannes Wancata
Leiter der Klinischen Abteilung für Sozialpsychiatrie

News

 
   

Im Rahmen der 22. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik (ÖGPP) wurde Melanie Trimmel am 29.4.2022 mit dem Posterpreis ausgezeichnet.

 
 

Eine internationale Forschungsgruppe unter Beteiligung der Klinischen Abteilung für Sozialpsychiatrie, Univ.-Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, der MedUni Wien hat die Auswirkungen der von der Weltgesundheitsorganisation WHO entwickelten Methode „Self-Help Plus“ auf die psychische Gesundheit von 642 Geflüchteten in der Türkei untersucht. Dabei konnte erstmals bewiesen werden, dass eine niederschwellige psychologische Intervention die Entwicklung von psychischen Erkrankungen bei Geflüchteten verhindern kann. Die dazu durchgeführte Studie ist kürzlich im Fachjournal „World Psychiatry“ erschienen.

 
 

Für seine Arbeit mit dem Titel „Machine learning classification of ADHD and HC by multimodal serotonergic data“ wurde Alexander Kautzky mit dem Rudolf-Höfer Preis ausgezeichnet

 
 

Die Klinische Abteilung für Sozialpsychiatrie der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie feierte im September 2021 ihr 30-jähriges Bestehen. Die aus diesem Anlass verfasste Festschrift steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

 
 

Experte mit Schwerpunkt molekulare und funktionelle Bildgebung im Bereich der Psychiatrie

 
 

Michaela Amering von der Klinischen Abteilung für Sozialpsychiatrie, Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der MedUni Wien wurde kürzlich von der European Psychiatric Association (EPA) mit dem 2021 'EPA Constance Pascal – Helen Boyle Prize for Outstanding Achievement by a Woman in Working to Improve Mental Health Care in Europe‘ ausgezeichnet.

 
 

Gerhard Lenz, Experte für affektive Erkrankungen und Verhaltenstherapie (Klinische Abteilung für Sozialpsychiatrie der MedUni Wien) wurde am 8.10.2020 mit dem Österreichischen Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst 1. Klasse ausgezeichnet. Er zählt international zu den führenden Fachleuten für Verhaltenstherapie.

 
 

Maria Gruber wurde mit Hamburger Fellowship Persönlichkeitsstörungen 2020 für ihre Arbeit mit dem Titel „Personality functioning in anxiety disorders“ ausgezeichnet.

 
 

Forschung ist die Voraussetzung für eine bessere Therapie und Versorgung psychisch Kranker. Unsere Forschung beschäftigt sich unter anderem mit psychosozialer Versorgungsplanung, den Hilfen für Familienangehörige, der Krankheitsbewältigung und den subjektiven Erfahrungen von Stigma. Mit Ihrer Spende können Sie die Forschung der Klinischen Abteilung für Sozialpsychiatrie unterstützen.» Spende für die Forschung

 
 

Von 7.-10. Juli 2019 wurde zum ersten Mal der „Course on Leadership and Professional Skills Development" in Österreich organisiert von der Klinischen Abteilung für Sozialpsychiatrie, Medizinische Universität Wien durchgeführt.