Skip to main content
Student

Lebensretter

Mit der LEBENSRETTER-App werden Studierende der MedUni Wien schnelle Helferinnen und Helfer
Sorry, this content is only available in German!

Gute Erste Hilfe ist schnelle Erste Hilfe

Schätzungen zufolge sterben in Österreich jährlich rund 12.000 Menschen nach einem plötzlichen Herzstillstand. Durch schnelle Erste Hilfe könnten viele von ihnen gerettet werden. Denn mit jeder Minute, die ohne lebenserhaltende Maßnahmen verstreicht, sinkt die Überlebenschance um etwa zehn Prozent.

Mit der LEBENSRETTER Smartphone App informieren wir ErsthelferInnen im Fall des Falles über einen Notfall in ihrer Nähe und leiten sie direkt zum Einsatzort. Auf diese Weise verringern wir die Zeit zwischen Notruf und dem Beginn Erster Hilfe.

In Zusammenarbeit mit der ÖH Med Wien ermöglichen wir nun allen Studierenden der MedUni Wien sich bei der Smartphone-App „Die Lebensretter“ zu registrieren. Damit können sie ihre erlernten Fähigkeiten der lebensrettenden Soforthilfe der Bevölkerung zugutekommen lassen und damit dazu beitragen, dass die Chance für alle steigt, einen Herzstillstand zu überleben.

Das System Lebensretter

Bei der Leitstelle der Berufsrettung Wien geht ein Notruf ein. Sofort macht sich ein Rettungswagen auf den Weg.

Bei Verdacht auf Herzstillstand werden zusätzlich auch jene LEBENSRETTER verständigt, die sich zum Zeitpunkt des Notrufs gerade in der Nähe des Einsatzorts befinden.

Jede Sekunde zählt

Alarmierung und Navigation

Sobald die App einen Notfall in ihrer Nähe meldet, bestätigen die LEBENSRETTER ihre Verfügbarkeit. Das System überträgt ihnen nun den Einsatz und navigiert sie direkt zum Einsatzort.

Dort leisten sie Erste Hilfe und starten – wenn erforderlich – mit Wiederbelebungsmaßnahmen. Für die PatientInnen kann so wichtige Zeit gewonnen werden.

Während eines laufenden Einsatzes können Leitstelle und LEBENSRETTER bei Bedarf telefonischen Kontakt aufnehmen – etwa bei einem unvorhergesehenen Problem. Sobald die Sanitäterinnen und Sanitäter des Rettungswagens eintreffen, endet der Einsatz für die LEBENSRETTER.

Wir gehen auf Nummer sicher

Mehrere Lebensretter erhalten die Info

Um sicherzustellen, dass Erste Hilfe die PatientInnen verlässlich und unter Nutzung aller verfügbaren technischen Mittel erreicht, alarmiert unser Server stets mehrere LEBENSRETTER gleichzeitig. Die beiden ersten, die den Einsatzauftrag erhalten, werden direkt zum Notfall geleitet.

Weitere Lebensretter führt die App zum nächsten öffentlich zugänglichen Defibrillator und anschließend weiter zum Einsatzort.

Lebensretter App Download

Werde auch du Lebensretter!

Voraussetzung sind die Bereitschaft Leben zu retten, sowie ein Smartphone mit Internetverbindung und GPS. 

Download App
Patrick Aigner, Harry Kopietz, Anita Rieder, Jakob Eichelter

1. Lehrveranstaltung

Die erfolgreiche Teilnahme an einer der folgenden Lehrveranstaltungen (LV) bzw. auch an einer geeigneten alternativen Fortbildung in Abständen von jeweils nicht mehr als 2 Jahren ist Voraussetzung.

  • Diplomstudium Humanmedizin (N202):
    • Studienjahr 1: Erste Hilfe Praktikum
    • Studienjahr 3: Reanimationsübungen 1
    • Studienjahr 4: Reanimationsübungen 2
    • Studienjahr 5: Notfall Tertial
    • Studienjahr 6: Return-Week
  • Diplomstudium Zahnmedizin (N203):
    • Studienjahr 1: Erste Hilfe Praktikum
    • Studienjahr 5: LV Notfallmedizin
    • Studienjahr 6: PR Notfallmedizin Refresher

2. App downloaden und registrieren

Über Google Play oder aus dem App Store „Die LEBENSRETTER“ laden, auf dem Smartphone installieren und als „Teilnehmerart“ die Gruppe „Studierende der MedUni Wien“ auswählen. Einige Features kannst du sofort nutzen:

  • Testalarm auslösen
  • AED-Standorte in deiner Nähe ansehen
  • Erste-Hilfe-Tipps holen
  • Newsfeed nutzen

Mit der Lebensretter-App kannst du die benötigten Dokumente, LV-Bestätigung bzw. Fotos mittels Screenshot, Handykamera oder direkt vom Handy hochladen. Eine Registrierung ist auch über die Service-Adresse lebensretter@oehmedwien.com möglich, jedoch mit zeitlicher Verzögerung verbunden.

3. Einschulung auf die App

Bei der Einschulung werden die Funktionsweise der App sowie Dos und Don´ts erklärt.
Dazu gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Einschulung bei der Lehrveranstaltung „Lebensretter an der MedUni Wien“ (LV-Nr.: 728.005).
  • Persönliche Einschulung in der Beratungszeit des Lebensretter-Projektes auf der ÖH im AKH auf Ebene 6M: montags von 10-13 Uhr, sowie mittwochs von 10-14 Uhr

4. Leben retten

Als LEBENSRETTER bist du Teil eines engagierten Teams, das bereit ist, in lebensbedrohlichen Situationen rasch und professionell Erste Hilfe zu leisten. So rettest auch du Menschenleben, wenn der Faktor Zeit über Leben und Tod entscheidet.


ÖH Med

ÖH Med Wien

Weitere Infos und Antworten:
lebensretter@oehmedwien.com

Projektleiter: Jakob Eichelter, ÖH Med Wien

Partner

Lebensretter Partner

Ein Projekt der MedUni Wien und ÖH Med Wien.