Skip to main content
Student

Detailsite

Studie „Stress bei Studierenden in Österreich"

Liebe Studierende,

ich hoffe, dass es Ihnen in diesen unwägbaren Zeiten den Umständen entsprechend gut geht. In Zusammenarbeit mit der ÖH darf ich Sie einladen, an einer Umfrage zu möglichen Belastungen von Studierenden in Österreich teilzunehmen. Ursprünglich war es geplant, diese Befragung unter „normalen Bedingungen“ durchzuführen: wir wissen aus vielen Berichten, aber auch aus wissenschaftlichen Studien, dass Studierende sehr großen Belastungen ausgesetzt sind und möchten untersuchen, welche dies sind und wie Sie, die Studierenden, auf Belastungen verschiedener Natur reagieren bzw. mit diesen umgehen. Nun ist die Pandemie „dazwischen gekommen“; und damit natürlich auch die Liste von möglichen Belastungen erweitert worden. Es erscheint mir jetzt noch wichtiger als unter den sogenannt normalen Umständen, bei Ihnen nachzufragen, wie es Ihnen geht. Das Ziel der Studie ist zum einen ein besseres Verständnis für den Zusammenhang zwischen Belastung und Gesundheit; aber zum anderen möchten wir auch Informationen sammeln, die uns helfen, gezielte und auf Sie und Ihre Bedürfnisse abgestimmte Maßnahmen zu entwickeln. Auch aus diesem Grund erscheint mir die Zusammenarbeit mit der ÖH von enormer Wichtigkeit, da wir (auch wenn es vielleicht länger dauert) gemeinsam entsprechende Maßnahmen zur Umsetzung bringen können.

Mein Team und ich haben lange gebraucht, um eine gute Auswahl an wissenschaftlich evaluierten Fragebögen zu treffen. Wir möchten eine Reihe von wissenschaftlichen Fragen beantworten, die wir Ihnen in den nächsten Monaten etwas genauer vorstellen möchten. Ich möchte nicht zu viel verraten: versuchen Sie, möglichst unvoreingenommen die Fragen zu beantworten. Es gibt kein Richtig oder Falsch; manchmal erscheint es auch nicht möglich, eine Frage „genau“ zu beantworten – aber das müssen Sie auch nicht!

Ich weiß, dass die Umfrage recht lang ist. Sie können zwar etwas gewinnen, aber ich hoffe, dass Sie auch aus anderen Gründen bereit sind, Ihre Zeit für die Wissenschaft zu opfern; mit dieser Umfrage haben wir die größte Studierendenbefragung zum Thema Belastung und Gesundheit gestartet, die mir bekannt ist. Wir haben dank Ihrer Teilnahme die einmalige Möglichkeit, Aussagen über eine wirklich große Zahl von Personen zu treffen und dann auch mit entsprechender Datenlage an

Funktions- und Entscheidungsträger*innen aus Wissenschaft und Politik heranzutreten. Ich bedanke mich sehr herzlich für Ihre Zeit! Schreiben Sie mir, wenn Sie Fragen oder Anregungen haben (wir planen, die Befragung regelmäßig zu wiederholen): urs.nater@univie.ac.at

Eine Bitte habe ich noch: bitte warten Sie nicht zu lange mit dem Ausfüllen, denn die Studie läuft zunächst nur bis zum 31. März!

Studienlink:

https://ww3.unipark.de/uc/nater_UniWien_38Kern/

Viele Grüße,

Urs Nater“