Skip to main content
Student

Mentoring - Förderung und Austausch

Sorry, this content is only available in German!

Erfahrene ExpertInnen Seite an Seite mit den Studierenden. Das bringt das Mentoringprogramm der MedUni Wien. Ein intensiver Austausch, die Förderung von Studierenden und eine stärkere Anbindung an die Universität.

Mentoring ist ein Prozess, in dem eine erfahrene Person die berufliche und persönliche Entwicklung einer anderen, meist jüngeren Person in ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung fördert. Das Mentoring passt sich individuellen Bedürfnissen der Studierenden (= Mentees) an und stellt für einen gewissen Zeitraum erfahrene ExpertInnen (= MentorInnen) zur persönlichen Unterstützung zur Seite. Der/die MentorIn hilft dem Mentee mit seinem Wissensvorsprung, mit der Weitergabe an Erfahrungswissen.

 

Junior Mentoring

Das Junior Mentoring steht allen Studierenden der Human- und Zahnmedizin ab dem 1. Semester zur Verfügung. Die Junior MentorInnen sind höhersemestrige Studierende. Im Rahmen regelmäßiger Treffen stehen reger Ideen- und Meinungsaustausch, individuelle Entwicklung und Vernetzung der Studierenden verschiedener Jahrgänge im Vordergrund.

Senior Mentoring

Erfahrene ÄrztInnen und WissenschafterInnen der MedUni Wien und aus den Lehrkrankenhäusern stehen den Studierenden als Senior MentorInnen ab dem 2. Studienjahr zur Seite. Ziele des Programms sind Förderung der persönlichen und professionellen Entwicklung von Studierenden und ihrer Karrieremöglichkeiten.

 

Supervision für Studierende im klinischen Alltag

Im klinischen Alltag kommt es zu bewussten und unbewussten Gefühlsreaktionen, die nicht immer gedeutet oder verarbeitet werden können, z.B. Umgang mit schweren Krankheiten, Sterben und Tod oder das Bewusstmachen eigener Grenzen. In dieser Gruppe wird die Möglichkeit geboten, eigene Erlebnisse anzusprechen und aufzuarbeiten. Zielgruppen sind Studierende im 5. und 6. Studienjahr/KPJ, Studierende der Zahnmedizin im 72-Wochen-Praktikum, FamulantInnen und all jene, die belastende Erlebnisse aus der Klinik reflektieren möchten.

www.meduniwien.ac.at/supervision_studierende

 

International Office – Move to Improve

Das International Office for Student & Staff Affairs versteht sich als zentrale Anlaufstelle für Studierende, Lehrende sowie Mitglieder des wissenschaftlichen und administrativen Universitätspersonals der MedUni Wien, die im Rahmen eines Mobilitätsprogramms einen Auslandsaufenthalt planen.

www.meduniwien.ac.at/move-to-improve

 

 

Probleme mit der Diplomarbeit

Bei Problemen mit der Diplomarbeit bitte folgende E-Mail-Adresse kontaktieren: diplomarbeit@meduniwien.ac.at

 

Wahlfächer „Krisenintervention und Suizidverhütung“ und „Suizidprävention und Prävention psychischer Erkrankung“

Beide Lehrveranstaltungen geben Einblick in die Prävention von psychischen Erkrankungen und Suizid, den Umgang mit Suizidgefährdeten sowie Krisenintervention/-bewältigung.

 

 

Alumni Club

Der Alumni Club der MedUni Wien bietet für Studierende aller Semester Informations-, Sport und Kulturveranstaltungen, Trainings im kleinen Kreis, Workshops, Seminare und Vergünstigungen für Studium und Freizeit. Bereits während des Studiums besteht somit die Möglichkeit, sich ein vielfältiges und interdisziplinäres Netzwerk aufzubauen.

www.alumni-club.meduniwien.ac.at

 

 

Young Scientist Association (YSA)

Der Verein dient der Förderung junger WissenschafterInnen, ist Kommunikationsplattform und dient dem Wissenstransfer.

www.meduniwien.ac.at/ysa

 

Wissenschafterinnennetzwerk für Medizin

Das Wissenschafterinnennetzwerk für Medizin an der MedUni Wien (wnw-med) besteht aus etablierten Wissenschafterinnen und Ärztinnen der MedUni Wien mit dem Ziel, Frauen in ihrer Karriereentwicklung zu fördern. Gefördert werden u.a. Nostrifizierungswerberinnen, Studentinnen und PhD-Studentinnen der MedUni Wien, die neben punktueller, themenspezifischer Unterstützung auch Beratung und Unterstützung zur Famulatur, Diplomarbeit oder PhD-Thesis möchten.

www.meduniwien.ac.at/wnw-med

Folder „Gut beraten durch das Studium

 

 

 

 

Mag. Dr. Angelika Hofhansl, MME

Programmleitung, Curriculum-Management

Medizinische Universität Wien
Teaching Center
Spitalgasse 23
1090 Wien 

T: +43 (0)1 40160-36711
angelika.hofhansl@meduniwien.ac.at 
mentoring@meduniwien.ac.at