Skip to main content English
Studierende

Powermail-Elemente Covid19Formular


Welche Präsenz-Lehrveranstaltungen (Block/Line/Tertial) werden Sie im Quarantänezeitraum voraussichtlich versäumen?

Hinweis: Im Freitext-Feld können Sie Details angeben bzw. LVs nennen, die nicht ausgewählt werden können (Freifächer müssen von den Studierenden selbst bei den jeweiligen Sekretariaten bzw. Lehrenden gemeldet werden.)

Sofern Sie (noch) über keinen Absonderungsbescheid mit längerer Dauer verfügen, rechnen Sie bitte mit zehn Tagen ab Probenabnahme (Beispiel: (Positive) Probenabnahme am 01.03.2022 ergibt einen Quarantänezeitraum 01.03.-11.03.2022) . Eine spätere Verlängerung durch Übermittlung eines Bescheids bzw. eine Verkürzung durch behördliche Freitestung ist auch nachträglich noch möglich.

Um Sie als coronabedingt ersatzleistungsberechtigt melden zu können, ist die genaue Aufschlüsselung aller LVs notwendig, die Sie voraussichtlich versäumen werden.

Wenn Sie sich im AKH-Kernbereich aufgehalten haben, müssen wir dies an das AKH zwecks Contact Tracing weitermelden. Hier sind wir auch verpflichtet, alle Ihre studentischen Kontakte sowie die Informationen über getragene Schutzkleidung (z.B. Maske) weiterzugeben, sodass ein effizientes Tracing möglich ist.

Wir benötigen einen schriftlichen Nachweis über Ihre Erkrankung und/oder Quarantäne, damit wir tätig werden können. Ohne Bescheid und/oder Testergebnis können wir Sie nicht als ersatzleistungsberechtigt melden.

Natürlich werden diese sensiblen Gesundheitsdaten gelöscht, wenn diese nicht mehr für die Verarbeitung benötigt werden.

Wenn Sie sich im AKH-Kernbereich aufgehalten haben, müssen wir dies an das AKH zwecks Contact Tracing weitermelden. Hier sind wir auch verpflichtet, alle Ihre studentischen Kontakte sowie die Informationen über getragene Schutzkleidung (z.B. Maske) weiterzugeben, sodass ein effizientes Tracing möglich ist.

Wenn Sie sich im AKH-Kernbereich aufgehalten haben, müssen wir dies an das AKH zwecks Contact Tracing weitermelden. Hier sind wir auch verpflichtet, alle Ihre studentischen Kontakte sowie die Informationen über getragene Schutzkleidung (z.B. Maske) weiterzugeben, sodass ein effizientes Tracing möglich ist.

Häufig erhalten Sie keinen Quarantänebescheid, wenn Ihr Test negativ ausfällt oder der Bescheid wird stark verspätet zugestellt. Damit wir Ihre Abwesenheitszeit dennoch akkurat berechnen können, benötigen wir das Datum Ihres Tests.

Bitte fügen Sie hier gegebenenfalls Ihre Nachweise (z.B. Geburtsurkunde) an. Inbesondere bei Sonderanträgen wird ein Nachweis benötigt. Die Dateien werden nicht dauerhaft gespeichert und komplett gelöscht, wenn sie nicht mehr für die Verarbeitung benötigt werden.

  • TutorInnen/DemonstratorInnen: Kein Nachweis erforderlich, die Überprüfung erfolgt intern durch die Studienabteilung. Sie müssen jedoch verpflichtend die betreute LV angeben, in welcher Sie als TutorIn tätig sind.
  • Studierende mit Betreuungspflichten: Scan der Geburtsurkunde
  • Zugelassende PhD-Studierende: Kein Nachweis erforderlich, die Überprüfung erfolgt intern durch die Studienabteilung.
  • ÖH-Mitarbeit: Kein Nachweis erforderlich, wir übermitteln Ihre Daten an die ÖH Med Wien zur Überprüfung.
  • Sonderantrag: Die entsprechenden Nachweise sind als Scan zu übermitteln (z.B. ärztliche Bestätigung).

Bitte beachten Sie: Durch Anklicken der Einverständniserklärung erteilen Sie Ihre ausdrückliche Erlaubnis, Ihre Daten (ausschließlich) zum Zwecke der Überprüfung Ihrer Voranmeldeberechtigung an die auskunftserteilenden Stellen weiterzuleiten. Wenn Sie keine Zustimmung erteilen, kann keine Voranmeldung erfolgen.

Sämtliche Nachweise werden aus Datenschutzgründen nach Ende der Anmeldefrist gelöscht und müssen daher bei Voranmeldungen in Folgesemestern erneut beigebracht werden! Alle eingegebenen Daten werden spätestens nach Semesterende gelöscht.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich im vorgezogenen Anmeldefenster (siehe Anmeldefristen) noch selbst für eine Gruppe anmelden müssen. Sie sind dabei nicht an die bereits an die hier eingetragene(n) Gruppe(n) gebunden, diese dienen uns in diesem Fall nur als Backup und zur Bedarfsevaluierung. Bei Voranmeldungen für das 3. bzw. 6. Semester sind Sie jedoch an das angegebene Wahlpflichtfach und damit verbunden an den entsprechenden Linetag gebunden.