Skip to main content English
Studierende

Geförderte Projekte

Förderung der Ausbildung von Krebs- und Herzspezialisten

Hans und Blanca Moser-Förderungspreis auf dem Gebiet der Translationellen Krebsforschung

Aufgrund der Corona-Pandemie, und der damit verbundenen virtuellen Abhaltung der Frühjahrstagung der Österreichischen Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie, konnte der diesjährige Hans und Blanca Moser-Förderungspreis auf dem Gebiet der Translationellen Krebsforschung leider wieder nicht persönlich an die:den Preisträger:in überreicht werden.
Der mit € 3.000,-- dotierte Preis ging an Dr.Elisabeth WALDMANN, PhD für die Publikation "Colonoscopist Performance and Colorectal Cancer Risk After Adenoma Removal to Stratify Surveillance: Two Nationwide Observational Studies" (Gastroenterology 2021; 160:1067-1074).

Dr. Elisabeth WALDMANN, PhD

Hans und Blanca Moser-Förderungspreis auf dem Gebiet der Kardiovaskulären Forschung

Aus den zahlreichen Einreichungen um den diesjährigen Hans und Blanca Moser-Förderungspreis auf dem Gebiet der Kardiovaskulären Forschung wurde Herr Dr. Johannes KLOPF, BSc (Univ.-Klinik für Allgemeinchirurgie/Wien), für seine Publikation "The prognostic impact of vascular calcification on abdominal aortic aneurysm progression" als Preisträger ausgewählt. Die Überreichung des Preisgeldes fand heuer wieder persönlich im Rahmen der Jahrestagung der Österreichischen Kardiologischen Gesellschaft statt.

Dr. Johannes KLOPF, BSc