Skip to main content
Studierende

Kooperationspartner

Die Kooperationspartner sind über die gesamte Welt verteilt und laden die Studierenden auf spannende Abenteuer ein.

LandPartneruniversität
ArmenienYEREVAN State University, keine Studienaufenthalte, Englischkenntnisse sind Voraussetzung! 
Bosnien-HerzegowinaUniversity of SARAJEVO, Studienaufenthalte, Englischkenntnisse sind Voraussetzung! 
BrasilienUniversidade Federal do Espirito Santo - UFES, Studienaufenthalte, Portugiesischkenntnisse sind Voraussetzung!
ChinaFujian Medical University FUZHOU, Studienaufenthalte, Englischkenntnisse sind Voraussetzung! 
Fudan University SHANGHAI, Huashan Hospital, Studienaufenthalte, Englischkenntnisse sind Voraussetzung! 
XUZHOU Medical College, keine Studienaufenthalte, Englischkenntnisse sind Voraussetzung!
NANJING Medical University, keine Studienaufenthalte, Englischkenntnisse sind Voraussetzung! 
GeorgienTBILISI State Medical University, Studienaufenthalte, Englischkenntnisse sind Voraussetzung! 
JapanNAGOYA University Graduate School of Medicine, Studienaufenthalte, Englischkenntnisse sind Voraussetzung! 
Showa University TOKYO, Studienaufenthalte, Englischkenntnisse sind Voraussetzung! 
KasachstanAstana Medical University, keine Studienaufenthalte, Englischkenntnisse sind Voraussetzung! 
KongoUniversité de l'Uélé - ISIRO, keine Studienaufenthalte
LitauenLithuanian University of Health Sciences (Lietuvos sveikatos mokslų universtetas, LSMU), keine Studienaufenthalte, Englischkenntnisse sind Voraussetzung! 
MongoleiHealth Sciences University of Mongolia ULAANBAATAR, keine Studienaufenthalte, Englischkenntnisse sind Voraussetzung! 
TaiwanChung Shan Medical University TAICHUNG, Studienaufenthalte, Englischkenntnisse sind Voraussetzung! 
Tschechische RepublikUniverzita Karlova v PRAZE, keine Studienaufenthalte, Englischkenntnisse sind Voraussetzung! 
UngarnSemmelweis Universität BUDAPEST / Semmelweis Orvostudományi Egyetem, Englischkenntnisse sind Voraussetzung! 
UkraineI. Horbachevsky State Medical University TERNOPIL, Studienaufenthalte, Englischkenntnisse sind Voraussetzung!

Erfolgreiche Erneuerung des Universitätsbündnisses Wien - Nagoya

Zwischen der Medizinischen Universität Wien und der Medizinischen Fakultät Nagoya besteht seit 1876 eine kontinuierliche Partnerschaft, die jüngst vom Büro für Internationale Mobilitätsprogramme wieder aufgegriffen, und durch wechselseitigen Studentenaustausch gepflegt wurde.

Zwecks Vertiefung der Verbindung zwischen den Universitäten besuchte im März 2013 eine 9-köpfige Delegation aus Nagoya, unter Leitung des Dekans, Herrn Prof. Masahide Takahashi, die MedUni Wien.

In einem wissenschaftlichen Minisymposium am Zentrum für Hirnforschung wurden vor Doktoratsstudenten der klinischen und translationellen Neurowissenschaften rezente Forschungsergebnisse der beiden Universitäten präsentiert und diskutiert.

In einer anschliessenden Hausbesichtigung erhielten die Besucher Einblicke in den Klinik-, Forschungs-, und  Lehrbetrieb der MedUni Wien, und besichtigten die Gedenkstätten der früheren Wiener Medizinischen Schule in der Stammuniversität am Universitätsring.

Johannes Hainfellner und Hans Lassmann werden im Auftrag des Rektorats, ausgehend von diesem ersten Treffen und mit Unterstützung durch das International Office for Student & Staff Affairs (Human Salemi), diesen interuniversitäten Kontakt weiterentwickeln.

Es sind durch diese Partnerschaft u.a. auch ganz bedeutsame Impulse zur Implementierung des im Entwicklungsplan der MedUni Wien vorgesehenen Neurozentrums zu erwarten.