Skip to main content
Studierende

Netzwerkdose

Guest-LAN

Das Guest-LAN ermöglicht Gästen einen temporären Internetzugang, unter Verwendung ihres persönlichen, üblicherweise nicht registrierten Endgerätes, herzustellen.

Gäste der MedUni Wien müssen zuerst durch einen MUW-Mitarbeiter angemeldet werden.

Weitere Informationen finden Sie im Intranet.


Voraussetzungen zum Nutzen des Guest-LAN

  • Am PC muss DHCP (IP Adresse automatisch beziehen) konfiguriert sein.
  • Zugang in das MedUni Wien Netzwerk:
    • Kabelgebunden (Ethernet)
      • Netzwerkdosen: Rot markierte Dosen (in öffentlichen Bereichen)
        Ihr lokaler Administrator kann Ihnen Auskunft geben, wo jene im Institutsbereich vorhanden sind.
    • WLAN MUW_GUEST
  • Web-Authentifikation mittels MUW-ID und Passwort (Bitte bedenken Sie, dass Gäste zuerst angelegt werden müssen!). Die Aufforderung zum Anmelden erfolgt nach dem Aufruf der ersten Web-Seite:

Einschränkungen

  • Kein Zugriff auf das interne MUW-Netz möglich (dies ist nur für MitarbeiterInnen mittels VPN möglich)
  • Nicht erlaubte Protokolle: SMTP, P2P-Filesharingprotokolle, Netbios ins Internet
  • Die Zugangsdauer beträgt max. 5 Tage. Danach muss der Gast von einem MUW-Mitarbeiter neu angemeldet werden.
  • Mitarbeiter und Studenten werden nach max. 8 Stunden automatisch abgemeldet, können sich danach aber beliebig oft neu anmelden.