Skip to main content
Studierende

Anerkennung des Auslandsaufenthalts über ERASMUS

Nach der Rückkehr aus dem Ausland muss die Anerkennung des Aufenthalts innerhalb von 10 Wochen durchgeführt werden. Die Garantie auf Anerkennung wird bereits vor Antritt des Auslandaufenthaltes im Vorauserkennungsbescheid festgelegt.

ERASMUS-Studierende erhalten die volle Anerkennung der im Ausland absolvierten Studienleistungen. Voraussetzung dafür ist, dass die ausländischen Studienleistungen von Inhalt und Umfang den entsprechenden Lehrveranstaltungen und Prüfungen an der MedUni Wien äquivalent sind. Auf Verlangen ist der Nationalagentur bzw. dem zuständigen ERASMUS-Referats die tatsächliche Anerkennung vorzuweisen.

Die positive Absolvierung der KPJ-Tertiale wird in Form von Anerkennungen in den Anerkennungsleistungen in MedCampus geführt. Daher sind für jedes der 3 KPJ-Tertiale die Voraus-Anerkennungen in MedCampus einzutragen. Die vorerfassten Anerkennungen werden vom International Office for Student and Staff Affairs  gültig gesetzt, wenn das korrekt ausgefüllte Learning Agreement for Traneeships eingereicht wurde, der Aufenthalt auf MedCampus registriert wurde und die erfassten Daten korrekt sind. Wir ersuchen Sie, eine rasche Bearbeitung der Anerkennungen von im Ausland absolvierten KPJ-Tertialen zu ermöglichen, indem Sie die Vorerfassung des Vorausbescheides in MedCampus bis spätestens 4 Wochen vor Antritt des Auslandsaufenthaltes durchführen.

Nach Rückkehr erfolgt die Anerkennung der Studienleistungen durch das International Office for Student & Staff Affairs bei Vorlage des Testatblattes im International Office for Student & Staff Affairs und der Einreichung der ERASMUS-Aufenthaltsbestätigung direkt beim OeAD.

Download Ausfüllhilfen

Schulungsunterlage zur Vorerfassung von KPJ-Tertialen in MedCampus:

Ausfüllhilfen für Testatblätter: