Skip to main content
Studierende

Zahnmedizin

Die MedUni Wien kooperiert mit Universitäten in ganz Europa, um Studierenden Studienaufenthalte zu ermöglichen.

  • ERASMUS-Studierende erhalten die volle Anerkennung der im Ausland absolvierten Studienleistungen. Voraussetzung dafür ist, dass die ausländischen Studienleistungen von Inhalt und Umfang den entsprechenden Lehrveranstaltungen und Prüfungen an der MedUni Wien äquivalent sind. Auf Verlangen ist der Nationalagentur bzw. dem zuständigen ERASMUS-Referats die tatsächliche Anerkennung vorzuweisen.
  • Die Antragsteller müssen die Aufnahmevoraussetzung zum 72 Wochen Praktikum erfüllen (positiv absolvierte Z-SIP 4 und Z-SIP 5).
  • Die positive Absolvierung der Leistungen des 72-Wochen Praktikum in der geltenden Fassungwird in Form von Anerkennungen in den Anerkennungsleistungen in MedCampus geführt.
  • Die im Ausland erbrachten Leistungen werden gemäß dem Leistungskatalog idgF anerkannt. Die Anerkennung der an der auswärtigen Universität abgeleisteten Elemente ist nur unter Vorlage eines für diese Bereiche komplett ausgefüllten und durch Unterschrift und Stempel der auswärtigen Universität bestätigten Nachweises bei Einreichung bis zu 4 Wochen nach Rückkehr möglich.
  • Nach Rückkehr erfolgt die Anerkennung der Studienleistungen gemäß dem Leistungskatalog idgF durch das International Office for Student & Staff Affairs bei Vorlage der Bestätigung der Leistungen durch die Universitätszahnklinik und der Einreichung der ERASMUS-Aufenthaltsbestätigung direkt beim OeAD.

Bewerbungs- und Anerkennungsprocedere