Skip to main content Deutsch

Spin-off Austria Conference

Events

23. November 2022
12:00 PM - 17:00 PM

Online

 

Spin-off Austria Konferenz: Hochkarätiges Panel zum Thema Spin-offs und europäische
Technologiesouveränität


Am 23. November findet von 12:00-17:00 Uhr die diesjährige Spin-off Austria Konferenz unter
dem Motto “Spin-offs – The Backbone of European Sovereignty in Technology” statt. Ziel der
prominent besetzten online-Konferenz ist es, das Bewusstsein für Spin-offs als zentralen
Pfeiler europäischer Technologiesouveränität zu stärken.

Spin-offs sind ein wesentlicher Bestandteil einer nachhaltigen Strategie für mehr
technologische Souveränität. Wie wichtig dieses Thema für Europa ist, wurde nicht zuletzt
durch die Lieferengpässe während der COVID-19 Pandemie und den Zusammenbruch
jahrzehntelang stabiler Handelsbeziehungen nach dem russischen Angriffskrieg auf die
Ukraine deutlich.

Europa verfügt über herausragende Universitäten und Spitzenforschung, allerdings wird
diese Forschung oft nicht im gleichen Umfang verwertet wie beispielsweise in den USA.
Dabei hätte Europa das Potential, bei Zukunftstechnologien wie Quantencomputing,
Wasserstoff, Klimatechnologien oder 5G eine führende Rolle einzunehmen und sich damit
seine Technologiesouveränität in diesen Bereichen zu sichern. Um dieses Potential
auszuschöpfen, ist es allerdings notwendig, Bedingungen zu schaffen, welche akademische
Ausgründungen fördern und erfolgreiche Gründer*innen mit ihren Spin-offs auch in Europa
halten.

In Österreich wurden (unter anderem auf Initiative von Spin-off Austria) bereits erste
Schritte in diese Richtung unternommen. Nun gilt es, auf diesem Momentum aufzubauen
und unsere Spin-off Strategie nachhaltig weiterzuentwickeln.
Bei der Spin-off Austria Konferenz werden von internationalen Expert*innen Denkanstöße
für eine weitere Verbesserung der österreichischen und europäischen Spin-off Strategie
diskutiert und Lösungsansätze für die drängendsten Probleme erarbeitet.

 

Zu den Vortragenden zählen neben vielen anderen die Firmengründer:innen und
Investoren:innen Hermann Hauser (Acorn/ARM, Amadeus Capital), Herbert Gartner
(eQventure), Andreas von Bechtolsheim (Sun Microsystems, Google), Jeannette zu
Fürstenberg (La Famiglia VC), Martin Bruncko (Binance) und Jason Whitmire (BlueYard
Capital).

Die Policy-Perspektive der Europäischen Union wird von hochrangigen Mitgliedern des
European Innovation Council (EIC) vertreten, unter anderem Keith Sequeira, Stéphane Ouaki
und Cornelius Schmaltz.

Organisiert wird die Spin-off Austria Konferenz von der Hermann Hauser Investment GmbH,
I.E.C.T. – Hermann Hauser und eQventure in Zusammenarbeit mit dem Rat für Forschung
und Technologieentwicklung. Unterstützt wird die Konferenz von Erste Bank und Sparkasse,
FFG/GIN Austria, Onsight Ventures und der Wirtschaftskammer Österreich.

Die Konferenz wird auf Englisch gehalten, die Teilnahme ist kostenlos.

 

Program

 

Programm

 

Registration

 

Anmeldung