Skip to main content

WTZ OST Workshop: Open Science, Open Methods

Events

09. November 2016
19:00 PM - 21:00 PM

Aula der Akademie der bildenden Künste Wien,
Schillerplatz 3, 1010 Wien

 

künstlerischen und wissenschaftlichen Inhalten durchdringt immer stärker den Hochschulalltag.
Dass diese Methoden bereits jetzt schon oftmals Alltag sind, ist für viele Studierende
und Wissenschaftler_innen noch teilweise unbekannt. Anhand von drei Kurzvorträgen zu
konkreten Beispielen wird gezeigt, wie über Disziplingrenzen hinweg offenes und kollaboratives
Forschen und Lehren angewendet wird. Danach diskutieren die Vortragenden über ihre
persönliche Sichtweise und die Möglichkeiten der Nutzung.
Stefan Kasberger beginnt mit einer Einführung in die Welt von Open Methodologies. Dabei
zeigt er live vor Ort welche Chancen ein “Open Notebook” bietet, mit besonderem Fokus
auf die Lehre. Peter Kraker stellt danach Open Knowledge Maps vor. Das Projekt will die
Suche von wissenschaftlichen Werken mit interaktiven Wissenslandkarten revolutionieren.
Offenes und kollaboratives Arbeiten ist dabei sowohl beim Team hinter dem Service als
auch bei den Nutzer_innen Alltag. Katja Mayer zeigt einige Beispiele aus Sozial- und
Geisteswissenschaften, bevor mit dem Publikum gemeinsam diskutiert wird.

Details & Anmeldung: www.wtz-ost.at/veranstaltungen