Skip to main content

Detailsite

[in German:] Ana Soler-Cardona ist L’Oréal-Stipendiatin 2013

[in German:] (Wien, 18-11-2013) Ana Soler-Cardona von der Universitätsklinik für Dermatologie der MedUni Wien erhält das L’Oréal-Stipendium 2013, das von der UNESCO-Kommission und der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Kooperation mit der Firma L’Oréal vergeben wird.

Die Dermatologin forschte in ihrem Projekt „Identification of a chemokine expression signature associated with prometastatic properties in cutaneous melanoma“ an der Identifizierung eines Signalproteins in Melanomen, das eventuell die Metastasen-Bildung begünstigen könnte.
Das L’Oréal-Stipendium wird im Rahmen der Initiative „For Women in Science“  jährlich an junge Frauen in der Grundlagenforschung unter 35 aus Medizin, Naturwissenschaften oder Mathematik vergeben. Das Stipendium ist mit 20.000 EUR dotiert.

Zur Person
Ana Soler-Cardona wurde in Valencia, Spanien, geboren und absolvierte ihr Humanmedizinstudium in Tarragona, das sie 2009 abschloss. Seit 2010 ist Soler Cardona an der Universitätsklinik für Dermatologie der MedUni Wien (Arbeitsgruppe Robet Loewe) tätig, wo sie ihr PhD-Studium an der „Skin and Endothelium Research Division“ absolviert. Bereits 2011 erhielt sie den Isidor-Neumann-Poster-Preis.