Skip to main content

Detailsite

[in German:] Arbeitsgruppe der Curriculumkoordination erhält Preis der Gesellschaft für medizinische Ausbildung

[in German:] (Wien, 28-09-2012) Die Arbeitsgruppe um Andrea Praschinger mit Philip Anner und Philipp Pavelka (Bild) von der MedUni Wien wurde von der Gesellschaft für medizinische Ausbildung (GMA) mit dem Preis für „Junge Lehrende 2012“ ausgezeichnet. Konkret wurde die Auszeichnung für die Arbeit „Interaktives Tele-Lernen in undergraduate Grand Rounds“ vergeben.

Zu den Personen
Andrea Praschinger ist Koordinatorin des dritten Studienabschnitts im Studium Humanmedizin (Klinische Ausbildung). Ihr obliegt die Planung, Konzeption und Weiterentwicklung der Lehrveranstaltungen. Außerdem ist sie im Bereich des Tutoren-Trainings für Studierende tätig.

Philip Anner und Philipp Pavelka sind Projektmanager des Projekts Telelearning. Sie sind an der Umsetzung und technischen Entwicklung von Teleübertragungen, sowie der Integration in der Lernplattform Moodle tätig.